Ask Alice!

Ask Alice! Mann putzt nackt in Frauen-WG

Artikel teilen

*** 

Anzeige

Liebe Lisa,

ich bin uneingeschränkt deiner Meinung! Und ich sehe auch nicht, was komisch daran sein soll, wenn man Demütigung einfach umdreht – und nun einen Mann nackt putzen lässt, statt einer Frau (ein Klassiker in Pornos).

Auch wenn er es „freiwillig“ getan hat. Was heutzutage nicht alles freiwillig getan wird! Auch wenn er sich in der Tat nicht so empfindet, wie eine Frau in der Situation empfinden würde. Denn eine Frau, die nackt putzt, während angezogene Männer um sie rumstehen, die weiß einfach, dass sie jetzt ganz unten angekommen ist.

Und dann ist da noch etwas: Welche Rolle spielen eigentlich die Zuschauerinnen bei einer solchen Szene? Sie werden Komplizinnen einer Demütigung – ja, schlimmer noch: Sie sollen das komisch oder sogar „geil“ finden. Das heißt, sie begeben sich in eine Phantasie, in der sie sexualisierte Demütigung „umdrehen“ – auch wenn es in Wahrheit gar nicht umdrehbar ist. 

Denn ein Mann, der nackt putzt, während angezogene Frauen um ihn rumstehen – der macht sich vielleicht noch warme Gedanken. Vielleicht ist er sogar Exhibitionist (Exhibitionistinnen gibt es nicht, aufschlussreicherweise). Ich finde den Scherz also auch nicht komisch, sondern unwürdig.

Mit lieben Grüßen
Alice Schwarzer

 

Artikel teilen
 
Zur Startseite