EMMA gefällt

Anni Lennox kritisiert Pornografisierung

Nach Sinead O'Conner hat sich nun auch Ex-Eurythmics-Sängerin Annie Lennox in der Causa Miley Cyrus, Rihanna & Co zu Wort gemeldet. Und kritisiert auf ihrer Facebook-Seite pointiert die Pornografisierung der Musikindustrie - und die Folgen für alle Frauen und Mädchen.

Waschen, beifahren, beischlafen?

Das Branchenportal Meedia.de gilt nicht zwangsläufig als Hort der Emanzipation. Bisher zumindest. Wer einen Blick auf die Autorenliste wirft (wir verzichten hier auf das Binnen-I, es wäre eine maßlose Übertreibung), wundert das nicht. Ein Text der Journalistin Jennifer Geiger fällt deshalb auf.

Luise Pusch über Maskulinguisten

In der konservativen Tagespresse vertreten Sprachwissenschaftler neuerdings nicht mehr nur die These, die geschlechtergerechte Sprache sei ein Gewaltakt gegen jedes Sprachgefühl. Nein, sie erklären darüber hinaus, Deutsch sei im Vergleich zu anderen Sprachen besonders frauenfreundlich. Luise F. Pusch hat sich die Herren und ihre Thesen mal vorgeknöpft.

Frauen kritisieren Frauen: Wie emanzipiert ist Herzogin Kate?

Die englische Historien-Schriftstellerin Hilary Mantel hat eine scharfsinnige Rede über das Könighaus und speziell die Rolle seiner Frauen gehalten (veröffentlicht im Stern). Sie analysiert darin das britische Volk als eine Bande von Voyeuren, die königliche Familie als „Zuchtvieh“, Königin Elisabeth als

Debatte: Machst Du Witze, Brigitte?

Brigitte unter Beschuss! Gar Morddrohungen soll es gegen eine Autorin gegeben haben. Hat die sich etwa über Mohammed lustig gemacht? Nein! Bianka Echtermeyer schrieb für die Frauenzeitschrift einen kurzen Kommentar über "alternde Skater". Und löste eine Welle der Empörung im Netz aus. Gerd Buurmann im

Love your body: Für alle, die sich zu dick finden!

„Achtung: Dieses Foto könnte eventuell anstößig wirken, da die gezeigte Person nicht dünn ist.“ Diese Warnmeldung prangt unter dem Foto von Stella Boonshoft, das sie in ihrem Blog veröffentlicht hat. Zusammen mit einem Offenen Brief, in dem sie alle anklagt, von denen sie in ihrem Leben gehänselt und gequält

Proteste weltweit: Heute fällt das Urteil im Fall Pussy Riot

Die russische Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für die feministische Frauen-Punk-Band. Wegen Verstoß gegen den Paragraphen 213 des russischen Strafgesetzbuches: schweres „Rowdytum“. Die Welt fordert: Lasst die Frauen frei! Der Fall Pussy Riot ist zur Parabel geworden: für die Macht Putins und den

Die Antwort auf Thickes Sexismus-Hit!

Na endlich: Es gibt eine Gegenversion zu Robin Thickes sexistischem Sommerhit „Blurred Lines“ - der nicht nur in den USA für heftige Diskussionen gesorgt hat. Und bei dieser neuen Version sind einfach die Rollen vertauscht worden. Wir sehen: lässige Frauen im Anzug  - und Männer in Unterwäsche und Pumps. Die

Von Frauen, für Frauen, gegen Sexismus

Die re:publica 2013 hat begonnen - und dieses Jahr ist alles (noch) größer. Der Ort: das 23.000 Quadratmeter große Messegelände „Station Berlin“. Die Anzahl der Gäste: 5.000. Die Anzahl der Frauen auf den Bühnen. Und vor allem auch: Die Anzahl der Themen, die Frauen direkt betreffen. Allen voran: der

Schweizer Blogger beklagt Übermütter

„Hallo EMMA, ich schick euch hier meinen Aufreger der Woche!“ Diese Nachricht unserer Leserin Mirja, 40, aus Karlsruhe erreichte gerade die EMMA-Redaktion. Der Aufreger: Ein Kommentar von Réda Philippe El Arbi (Foto), der als „Quotenmann“ für das Schweizer Online-Magazin Clack den „kleinen Unterschied in

Seiten

RSS - EMMA gefällt abonnieren