Anzeige

Artikel zum Thema

Hurra, mein "Lebenswerk" ist da!

Der zweite Teil meiner Autobiografie liegt jetzt in den Buchhandlungen: 450 Seiten plus 72 Fotos. Mein Leben von 1975 bis heute. Im ersten Teil, „Lebenslauf“ (2011), ging es um die Jahre 1942 bis 1977, vom ersten Tag Alice bis zum ersten Tag EMMA.

Alice Schwarzer erzählt ihr Leben

Es fängt an mit dem ersten Tag Alice und hört auf mit dem ersten Tag EMMA. Alice Schwarzer erzählt die Etappen dieser 34 so bewegten Jahre. Von der unerwünschten Geburt unter Bomben, der Kindheit im fränkischen Dorf und der Jugend in Wuppertal und Swinging Schwabing, über ihr zweimaliges Leben in Paris.

Brigitte Bardot: Das Sexsymbol hat überlebt

Sie war Europas Antwort auf Marilyn Monroe. Wie elend MM geendet ist, ist ­bekannt. BB hat überlebt. Wenn auch nur knapp. Mehrere Selbstmordversuche scheiterten. Es ist eben im Leben keine Freude, Projektionsfläche zu sein statt Mensch.

Angela Marquardt: Der doppelte Missbrauch

Der einstige Polit-Punk und PDS-Star fiel damals auf mit den blauen Haaren und den tausend Piercings. Sie schien sehr stark zu sein. Und jetzt? Angela hat den Mut, die Wahrheit zu sagen: Ab neun missbraucht, mit 15 für die Stasi angeworben. Ihr Buch über einen doppelten Missbrauch.

Mein "Lebenslauf"

Vom Sommer 2010 bis zum Sommer 2011 habe ich nicht nur EMMA gemacht, sondern ich habe über mein Leben geschrieben. Vom ersten Tag Alice bis zum ersten Tag EMMA. Was hat mich geprägt? Was motiviert? Und wie war es wirklich?

Ich bin dann mal wieder da

Sorry, in den letzten Wochen habe ich mich selten gemeldet. Es gab ganz einfach zu viel zu tun. Die aktuelle EMMA, die in diesen Tagen erscheint, musste fertig geschrieben werden. Gleichzeitig war ich auf Lesereise mit meinem „Lebenslauf“. Aus dem eigenen Leben vorlesen, das ist schon eine eigenartige Sache. Denn
Mehr zum Thema