Anzeige

Artikel zum Thema

Woody Allen: Wie lange will man noch die Fakten leugnen?

Rowohlt will die Memoiren von Allen veröffentlichen. Dagegen gibt es Proteste. Nun soll dem "Moralpöbel" dringend "das Maul gestopft werden". Fordert die FAZ. Der Fall ist seit über zwanzig Jahren bekannt, ebenso die gewünschten "Augenzeugen" und ein Gerichtsurteil. Wie dreist sind die Missbrauchs-Leugner?

Ronan Farrow & Alice Schwarzer

Er löste mit seinen Enthüllungen über Weinstein die MeToo-Bewegung aus. Der Sohn von Woody Allen hat noch eine Rechnung offen. Für seine Schwester. Am 3.12.2019 verlieht Alice Schwarzer Ronan in Berlin einen Journalistenpreis für "investigative Recherche". Hier der Wortlaut ihrer Laudatio.

Femen protestieren gegen Woody Allen

Die Femen haben die Bühne in der Elbphilharmonie gestürmt. Da saß: Woody Allen mit Band. Solchen Protest ist er nicht gewohnt. Denn seit Jahren herrscht Schweigen über die Missbrauchs-Vorwürfe gegen den Hollywood-Liebling. Die Femen fordern: Dieses Schweigen muss aufhören.

Dylan Farrow zu #MeToo: Und Woody Allen?

Ein Hollywood-Mann nach dem anderen fällt über seine sexuellen Übergriffe. Warum nicht auch Woody Allen? Fragt Tochter Dylan, die ihn des Missbrauchs beschuldigt. Die heute 31-Jährige, deren Bruder Ronan die Vorwürfe gegen Weinstein aufdeckte, klagt in der Los Angeles Times all jene an, die jetzt immer noch schweigen.

Dylan klagt ihn an, seit 28 Jahren

Sie hat erstmals im Alter von sieben darüber gesprochen. Über den Missbrauch, den der Kinderarzt angezeigt hatte - nicht ihre Mutter Mia Farrow. Der Staatsanwalt hat ihr geglaubt, aber auf ein Verfahren verzichtet, wegen "der Zerbrechlichkeit" des Mädchens. Nach 20 Jahre Schweigen klagt Dylan jetzt wieder an.

Mit Freud fing es an

Welche Rolle spielte die Psychoanalyse im Fall Woody Allen? Was wussten die Analytiker von Allen über den Missbrauch seiner Quasi-Tochter Soon-Yi und vielleicht sogar seiner Kinder? Emma bat den amerikanischen Ex-Analytiker Jeffrey M. Masson, der aus Protest aus seiner Zunft ausgetreten ist, um seine Meinung.
Mehr zum Thema