Bischöfin

Anzeige

Artikel zum Thema

Margot Käßmann an der EKD-Spitze

Ich gratuliere Bischöfin Käßmann herzlich zu der Wahl in das höchste Amt, das die Evangelische Kirche in Deutschland zu vergeben hat. Und ich gratuliere der EKD zu der Entschlossenheit, 51 Jahre nach der ersten Pfarrerin endlich nicht nur eine Frau, sondern diese Frau gewählt zu

Zweiter offener Brief an Margot Käßmann

Liebe Margot Käßmann,dies ist mein zweiter offener Brief an Sie innerhalb weniger Wochen. Doch auch in meinen kühnsten Vorstellungen hätte ich mir Anfang des Jahres – als ich Ihnen meinen Respekt für Ihre so klaren Worte zum Krieg in Afghanistan ausdrückte – nicht vorstellen können, dass Sie nur acht Wochen

Bischöfin Käßmann

Ich gratuliere Bischöfin Käßmann herzlich zu der Wahl in das höchste Amt, das die Evangelische Kirche in Deutschland zu vergeben hat. Und ich gratuliere der EKD zu der Entschlossenheit, 51 Jahre nach der ersten Pfarrerin endlich nicht nur eine Frau, sondern diese Frau gewählt zu haben!

Gertraud Knoll: Albtraum der Rechten

Irgendwann reicht es. Ihr hat es gereicht, als die verlogenen Nachrufe auf Haider auch noch von der Kanzel verlesen wurden. Die Ex-Bischöfin trat aus der Kirche aus. Gertraud Knoll ringt mit dem Wort, schon ihr ganzes Leben lang. Nun wird sie bald 50, doch das Reden fällt ihr immer noch nicht leicht. Nicht etwa

Margot Käßmann: Keine Lust, mich zu verstellen

Vom 25. bis 29. Mai wird die Bischöfin von Hannover Gastgeberin des 30. Kirchentages sein. Ihr Sitz ist ein helles Gebäude am Maschsee, mitten in der Stadt. Ihr Büro geht auf einen Garten, in dem gerade ihr Hund herumtollt. Vor der Tür zu ihrem Büro sind zwei aufschlussreiche Bildergalerien...