Brüste

Anzeige

Artikel zum Thema

Rackete: #freenippleday

Eine italienische Zeitung hat Rackete gerügt, weil sie ohne BH vor Gericht erschienen ist. Feministinnen riefen zum Protest auf. Am darauffolgenden Samstag sollten alle Italienerinnen ohne BH auf die Straße gehen – aus Solidarität mit der Kapitänin und für das Recht auf einen freien Körper.

Brustkrebs: Es kann nur besser werden!

EMMA Mai/Juni 2002 In Sachen Brustkrebs, der Todesursache Nr. 1 von Frauen, ist Deutschland ein Entwicklungsland. Jetzt kommt endlich Bewegung in die Sache. Auch hierzulande soll die Früherkennung den internationalen Qualitätsstandards angepasst werden - doch ertönt auch Kritik von Medizinern und Feministinnen. Wer

Wozu haben Frauen Brüste?

Vielleicht einfach mal die mutmaßlich blödeste Frage zuerst: Wozu haben Frauen überhaupt Brüste? Rein biologisch würde zum Stillen eine kleine Verlängerung der inneren Milchgänge, die an geeigneter Stelle aus dem Oberkörper ragt, völlig ausreichen.

Klitoris - die Königin der Lust

Selbst wer im Juli und August nicht frei hat, sollte sich unbedingt Zeit für unser Dossier nehmen. Am besten erst lesen – und dann erforschen. Denn es geht diesmal um eine geheimnisvolle Unbekannte: die Klitoris. Zum Leidwesen vieler Frauen redet immer noch niemand Klartext über die Königin der Lust

Vier Jahre Haft für Implantat-Hersteller

Jean-Claude Mas, Hersteller der gefährlichen PIP-Brustimplantate, muss ins Gefängnis. Nutzt das Urteil den 300.000 Opfern, davon 5.000 deutsche Frauen? Angeblich ist der Unternehmer pleite. Und TÜV-Rheinland, der jüngst zu 3.000 Euro Schadenersatz pro Frau verurteilt wurde, hat gegen das Urteil Berufung eingelegt.

"Der Arzt sagte, das Risiko sei gleich null"

Cornelia Freitag (Foto) ist eine von Tausenden von Frauen in Deutschland, denen ein hochgefährliches PIP-Implantat eingesetzt wurde. Und sie ist eine von über hundert, die jetzt klagen: für Schmerzensgeld und gegen die Skrupellosigkeit aller Beteiligten.
Mehr zum Thema