Christlicher Fundamentalismus

Abtreibung: Zeitenwende in Irland…

… und Rückschritt in Deutschland? Das Recht auf Abtreibung bleibt eine Grundvoraussetzung der Emanzipation. Darum ist es so erbittert umkämpft. In Irland geht es voran – in Deutschland geht es zurück. Das deutsche Gesetz ist ein fauler Kompromiss. Und es sieht so aus, als würde sich daran nichts ändern.

Ein Jahr Trump - und jetzt?

Ein ganzes Jahr ist es her, dass passierte, womit niemand gerechnet hatte: Donald Trump wurde zum neuen Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt. Die US-Historikerin Dagmar Herzog zieht Bilanz: Über Sexismus und Rassismus in den USA. Und sie wundert sich, wie glatt alles durch geht mit Trump.

Margaret Atwood: Darum schreibe ich!

In diesem Jahr ist Margaret Atwood die Friedenspreisträgerin. Doch vorher, ab dem 4.10., zeigt das TV die Verfilmung ihres berühmten Buches. Daran hat Atwood mitgearbeitet. Hier erzählt sie, warum. Und wie beunruhigend aktuell ihr „Report der Magd“ ist.

Stella Nyanzi: Die Unerschrockene

Sie verteilt in Uganda Binden an Mädchen, damit sie zur Schule gehen können. Jetzt soll die Regimekritikerin in die Psychiatrie.

Die Sexualmoral war wahlentscheidend

Historikerin Herzog analysiert die Trump-Wahl.

Frauke Petry: War’s das jetzt?

In einer Video-Botschaft spricht Frauke Petry aus, was ohnehin schon alle ahnten: Sie wird bei der Bundestagswahl nicht als Spitzenkandidatin antreten. Eine Emanze in der rückwärtsgewandten, männerbündischen AfD – das konnte ja nicht gut gehen: „Eine von beiden muss gehen“ schrieb EMMA schon im Dezember.
Mehr zum Thema

Anzeige