Covid19

Anzeige

Artikel zum Thema

Frauenfilmfestival: Auf der Suche nach der Identität

Im März musste es wegen Corona komplett ausfallen, jetzt wird es im September nachgeholt: Am 9. September startete das „Internationale Frauenfilmfestival“ in Köln. Zum 30. Jubiläum der Wiedervereinigung werfen Filmemacherinnen einen Blick auf die Nachwendejahre.

Die Frau, die gegen Tönnies kämpft

Tönnies: Der Corona-Ausbruch war vorprogrammiert, das bestätigt nun ein Prüfbericht. Inge Bultschnieder hatte die Öffentlichkeit lange vorher gewarnt. Seit acht Jahren kämpft sie gegen die menschenunwürdigen Arbeitsbedigungen beim Fleischmogul. Seit Corona wird ihr zugehört. Wer ist diese Frau?

Von wegen Risiko-Gruppe!

Menschen über 70 kommen in Zeiten von Corona in den Medien vor allem als „Risiko-Gruppe“ vor. Das muss nicht sein. Denn das Alter ist nur ein Faktor von vielen.

Hausarbeit: Die Gleichheitsfiktion

Corona wirft Frauen und Männer zurück in die 50er. Sogar die Kanzlerin will sich „mit aller Kraft dafür einsetzen, dass wir keine Retraditionalisierung bekommen“. Doch wenn eins schon vor Corona Tradition hatte, dann, dass Frauen den Löwinnenanteil der Hausarbeit machen. Echt gekniffen sind die emanzipierten Paare.

Ist das Homeoffice eine Frauenfalle?

Der Lockdown in Corona-Zeiten ließ tief blicken. Besonders im eigenen Zuhause. Auch in vermeintlich gleichberechtigten Beziehungen kriselt es, wenn die Betreuung der Kinder plötzlich wegfällt. Chantal Louis analysiert, warum das verführerische Homeoffice eine Frauenfalle ist – in der viele Mütter jetzt schon zappeln.

Hilfe, er guckt Pornos!

Corona befördert so einiges zu Tage, die Pornos des eigenen Mannes zum Beispiel. Was sagen die Frauen dazu? Was die Männer? Und was bedeutet das für eine Beziehung?
Mehr zum Thema