Cybermobbing

Anzeige

Artikel zum Thema

Eine Lehrerin wehrt sich!

Birgit Ebel problematisierte den "Schande"-Selbstmord einer türkischen Schülerin - und soll nun dafür eine Strafe von 5.000 Euro zahlen. Kann das sein? Es sei "üble Nachrede" befand eine Richterin, dass Ebel in der Klasse das Mobbing kritisierte. Und welche Rolle spielte die Moschee nebenan?

Die Facebookgruppe der Frauenhasser

In Frankreich schlägt der Skandal hohe Wellen. Selbstkritisch enthüllt von der linken Libération. Was wohl bei einer solchen Recherche in Deutschland herauskäme? Und was die taz tun würde?

Wollen die nur spielen?

Unter dem Hashtag #Gamergate kocht seit Monaten eine Debatte über die digitale Gewalt gegen Frauen in der Gaming-Szene. Diese Gewalt ist nicht neu. Und es läuft immer gleich ab.

Online-Drohungen: Uns reicht’s auch!

Diese vier Journalistinnen aus Österreich wehren sich! Sie haben genug vom Hass gegen Frauen im Netz. Da kann EMMA sich nur anschließen! Denn es ist schon viel zu lange nichts passiert, obwohl die Fälle sich häufen – und der Hass zunimmt. Wann folgt auf das Reden endlich Handeln?

Hate Crimes: Frauen? Sind mitgedacht!

Innenminister de Maizière hat sich mit Facebook getroffen. Und wir haben eine leise Ahnung, worum es mal wieder nicht ging: Den Schutz von Frauen im Internet! Denn ausgerechnet Frauen kommen in der Diskussion um Hassbotschaften schlicht nicht vor. Dabei sind vor allem Frauen betroffen von Hass im Netz.

"Ein grauenvoller Schnellschuss!"

Apropos Frauenhass: Das „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“ ist in Kraft getreten. Wir haben Medienanwalt Thomas Brehm gefragt: Was bringt es gegen Sexismus? Seine Antworten sind ernüchternd. Das Gesetz war ein Prestigeprojekt gegen den Online-Hass. Doch eine Gruppe ist mal wieder auf der Strecke geblieben…
Mehr zum Thema