Ehefrau

Anzeige

Artikel zum Thema

Korruption: Machtwechsel bei VW

Im November 2005 veröffentlichte EMMA das nachfolgende Gespräch mit Ilona-Luise Reutter, der Ehefrau des Managers Helmuth Schuster, mit dem der VW-Skandal anfing.Inzwischen ermittelt die Staatsanwaltschaft auch gegen Peter Hartz, den zurückgetretenen Arbeitsdirektor von VW. Hartz und sein engster Vertrauter Schuster

Pascha des Monats: Jürgen Rüttgers

EMMA Juli/August 2004 NRW hat seit Mai nicht nur einen neuen Landesvater – sondern auch eine richtige Landesmutter. Und der hatte der Landesvater – nach 23 Ehejahren und drei Söhnen – im Falle eines Wahlsieges etwas ganz besonderes versprochen: eine Spülmaschine. So ein Geizkragen, der Rüttgers? Nein, alles

Islamismus: Die KonvertitInnen... und wer dahinter steckt

EMMA Juli/August 2002 Wie wird man Muslim? Ganz einfach, indem man sagt: "Es gibt keine Gottheit außer GOTT und Muhammad ist GOTTES Gesandter!" So lehrt es die Deutsche Muslim-Liga in einer ihrer Bekehrungsschriften. Dieser schlichte Vorgang schlägt sich in keiner offiziellen Statistik nieder, da Moslems

Liz Mohn: Übernahme der Macht

Eine Ehefrau greift zur Macht im weltgrößten Medienkonzern – und verärgert die Globalplayer. Sie ist 61. Sie müsste Irritationen kennen. Diesen inneren Widerstreit zwischen Allmachtsgefühlen und Rückzugssehnsucht. Und erste Ahnungen von jenen besonderen Wunden des Alterns müsste sie haben – nie so viel

Ehefrauenmord: Kriegsopfer in Amerika

EMMA November/Dezember 2002 Sie waren gerade vom Einsatz in Afghanistan ins heimische Fort Bragg zurückgekehrt. Doch wenige Tage und Wochen später killten die drei Elite-Sol­da­ten wieder – diesmal jedoch ihre eigenen Ehe­frauen. Der vierte Ehefrauen-Mord im US-Elite-Camp ging auf das Konto einer ihrer

NATURWISSENSCHAFTLERINNEN: Mileva Einstein

"Ich glaube, daß eine Frau eine Karriere machen kann wie ein Mann", hat die Physik-Studentin Mileva Marie selbstbewußt gesagt. Doch es war ihr Mann, der die Karriere machte und zum Genie des Jahrhunderts wurde — Albert Einstein. Sie wurde vergessen. Zu Unrecht, sagen heute Historikerinnen und ein
Mehr zum Thema