Frankreich

Sexuelle Belästigung: Maries Rache!

Die Pariserin hatte sich öffentlich gegen einen Mann gewehrt, der sie auf der Straße zunächst belästigt und dann geohrfeigt hatte. Der wurde jetzt verurteilt. Das Gericht nahm den Fall offenbar sehr ernst. Denn in Paris gibt es inzwischen Viertel, in denen sich Frauen nicht mehr unbehelligt bewegen können.

Wir sind alle Marie!

Frauen wissen, was es bedeutet, auf der Straße belästigt zu werden. Aber deshalb zurückweichen aus dem öffentlichen Raum? Das kommt für Marie (Foto) nicht in Frage. Nach einer Attacke vor einem Pariser Café geht sie in die Offensive: Sie fordert vom französischen Staat, mehr zum Schutz von Frauen zu tun.

„Eine Tour de France für Frauen!“

Das fordert eine Gruppe Radsportlerinnen aus Frankreich. Und damit auch jede und jeder das mitbekommt, fahren sie einfach ihr eigenes Radrennen. Auf derselben Strecke. Nur einen Tag vor den Männern. Und auf eigene Faust. Dafür bekommen sie immer mehr Aufmerksamkeit. Und haben inzwischen hunderte Mitstreiterinnen.

Wie mager darf Marianne sein?

Rund 40.000 Mädchen und Frauen in Frankreich leiden an Magersucht. Ein Gesundheitsgesetz - inklusive eines Verbots von Magermodels - soll Abhilfe schaffen.

Die mutige First Lady

Brigitte Macron lässt kaum jemanden gleichgültig: Für die einen ist sie Ikone einer neuen Weiblichkeit - für die anderen Projektion für Frauenhass.

Marlène Schiappa: Die Unerschrockene

Die französische Staatssekretärin für Gleichberechtigung schrieb früher erotische Romane. Jetzt kämpft sie gegen sexuelle Gewalt.
Mehr zum Thema

Anzeige