Frankreich

Anzeige

Artikel zum Thema

Aufsichtsrätinnen: Les Patronnes

In Frankreichs Aufsichtsräten sitzen die meisten Frauen von ganz Europa: 45 Prozent. Wie hat das Land diesen Gleichstellungsrekord geschafft? Die 40-prozentige Quote für Aufsichtsräte, die Frankreich Unternehmen ab 350 Beschäftigten schon 2011 verordnete, ist dabei nur ein Baustein.

Au revoir les hommes?

Für den rechtsradikalen Kandidaten Zemmour war der Fall Strauss-Kahn die „Kastration aller Franzosen“. Jetzt tritt der Supermacho gegen den „neuen Mann“ Macron an. Wie nie zuvor geht es bei den Präsidentschaftswahlen in Frankreich um die Geschlechter. Hat Macron seine Wahlversprechen an die Frauen erfüllt?

Les Femmes en marche

Auf der Straße demonstrieren die Französinnen schon lange. Sie gehen leichter auf die Straße als die Deutschen - und zögern auch nicht, den Rasen zu betreten. Seit dem Skandal um Dominique Strauss-Kahn im Jahr 2011 steigt ihre Wut. Wie die Französinnen kreativ gegen Männergewalt und Sexismus kämpfen.

Frankreich gegen Freier

Zu Zeiten von „Irma la Douce“ galt der Frauenkauf noch als Kavaliersdelikt. Seit 2016 steht er in Frankreich unter Strafe. Eine der Bilanz Prostitutionspolitik. Frankreich kämpft gegen das System Prostitution: Mit Strafen und Aufklärungskursen für Freier und Unterstützung beim Ausstieg.

Josephine Baker: Tanz in die Freiheit!

Sie war nicht nur eine rasante Tänzerin, sondern auch todesmutig. Sie floh vor dem Rassismus aus dem USA nach Paris. Jetzt ehrt Frankreich die „unermüdliche Kämpferin gegen den Rassismus“: Am 30. November zieht Josephine Baker ins Panthéon ein – als sechste Frau und erste Schwarze.

Was ist Milas Vergehen?

Die 18-jährige Deutsch-Französin hat über 50.000 Hassbotschaften und Morddrohungen bekommen. Milas Verbrechen: „Gotteslästerung“. Sie hatte nach einer Provokation im Internet den Islam beschimpft. Sie musste ihre Schule verlassen und lebt seither anonym. Doch sie wehrte sich. Jetzt wurden die ersten Täter verurteilt.
Mehr zum Thema