Frauen in traditionellen Männerberufen

Anzeige

Artikel zum Thema

Waldmeisterinnen

Trockenheit, Hitze, zu hohe Stickstoffeinträge: Der aktuelle Waldzustandsbericht hat ergeben, dass es dem deutschen Wald so schlecht geht wie lange nicht. Es muss also dringend was getan werden. EMMA hat mit Försterinnen, Waldforscherinnen und Umweltaktivistinnen gesprochen. Wie wollen sie ihn retten?

Försterin Anna-Maria Kamp

Sie war 1974 die erste Försterin in NRW: Anna-Maria Kamp. Als 16-Jährige musste sie als einziges Mädchen in der Forst-Ausbildung hart um Anerkennung kämpfen. Heute kämpft die Revierleiterin im Bergischen Land auf 1.300 Hektar gegen den Borkenkäfer. Ihre Parole "Baumriesen werden nicht gefällt!".

Krankenschwester wird Kapitänin

Sie sind in Deutschland 14 unter insgesamt 1.029: die Kapitäninnen. Und alle trauen sich was, nicht nur Carola Rackete, sondern auch Containerschiff-Kapitänin Beate Stelzer (Foto). Früher galten Wiever an Bord als schlechtes Omen. Heute steuern sie ihre Schiffe sicher durch den Sturm.

Kapitäninnen: Gegen den Wind

Sie gibt allen Kapitäninnen ein Gesicht: Carola Rackete. Die Seefahrt ist die letzte große Männerbastion. Dort herrscht ein raues Klima. Doch die ersten Frauen stellen sich gegen den Wind. Als Retterinnen in der Not, auf einem Containerschiff oder auf einem Windjammer.

Die Frau im Mond ...

… die gibt es noch nicht. Das soll sich nun ändern. Insa Thiele-Eich erzählt im Interview in der neuen EMMA-Ausgabe, warum jetzt unbedingt eine Frau ins All muss. Außerdem erzählt EMMA die Geschichte der "Rocketwomen". Diese Frauen haben mit ihren Berechnungen die ersten Flüge ins Weltall erst möglich gemacht.

Metal-Szene: Außen hart und innen weich.

Männer und Frauen in der Metal-Szene.
Mehr zum Thema