Frauen in traditionellen Männerberufen

RocketWomen

Ohne sie hätte die Geschichte der Raumfahrt wesentlich später angefangen. Die frühen Raketentechniker und NASA-Mathematiker waren Frauen. Sie brachten die USA im Weltraum-Rennen auf Kurs. Ihre Geschichte war lange vergessen.

Ruth Häckh: Die Hüterin

Von wegen Romantik. Das Schäferleben ist mühsam. Vor allem als Schäferin. Für Ruth Häckh ist der Beruf dennoch eine Berufung, Schafe sind ihr Leben.

Frauen für Bienen

Was tun, um den Bienen zu helfen? Wir stellen einige Projekte vor, in denen Frauen sich für Bienen engagieren: Wildbienen-Retterin Anja Eder, Honigfrau Agnes Flügel, Corinna Hölzer, die Deutschland zum Summen bringt sowie Iris Pinkepank und Stephanie Breil von der Honig-Connection.

Imkern Frauen anders?

Ja! Sagt Undine Westphal. Deshalb bietet die Hamburger Imkerin seit 2010 Imkerkurse für Frauen an und hat sogar einen Imkerratgeber für Frauen geschrieben. EMMA hat mit ihr gesprochen.

Die Bienen-Königinnen

Der Erfolg des bayerischen Volksbegehrens für die "Artenvielfalt" hat vor allem damit zu tun, dass die Inititaive den Slogan "Rettet die Bienen" nach vorne geholt hat. Obwohl es natürlich nicht nur um Bienen geht. Dennoch: Das Thema mobilisiert die Menschen. Und das zu Recht. Für EMMA hat Redakteurin Chantal Louis Imkerinnen getroffen, für die die Bienen inzwischen weitaus mehr als nur ein Hobby sind, sondern Mission. Was tun sie gegen das Bienensterben? Und haben sie damit Erfolg?

Frau Architekt?

Dieses Jahr wird die Architekturbiennale in Venedig zwar von zwei Frauen kuratiert, den Irinnen Yvonne Farrell und Shelley McNamara. Aber rechnet man die Japanerin Kazujo Sejima (Biennale 2010) hinzu, standen in ihrer rund 40-jährigen Geschichte nur drei Frauen an der Spitze der wichtigsten Architektur-Ausstellung der Welt. Dagegen regt sich Protest.
Mehr zum Thema

Anzeige