Geschlechterrollen

Anzeige

Artikel zum Thema

Mochizuki: gegen das Patriarchat

Sie ist die bekannteste Journalistin Japans und die „Lieblingsfeindin“ von Regierungschef Suga. Sie hat schon so manchen Skandal aufgedeckt. Alle Versuche der Regierung, Mochizuki abzusägen, sind bisher gescheitert. Petitionen wurden gestartet, Tausende demonstrierten für die mutige Reporterin.

Ruhm den Königinnen!

Damengambit for real: Das Internationale Frauenfilmfest zeigt mit "Glory to the Queen" einen Film über vier Schachspielerinnen, die nicht nur einen Schach-Boom unter Frauen ausgelöst, sondern gleich ein ganzes Land euphorisiert und Georgien zum „Frauenland des Schachs“ gemacht haben. Die vier begeistern bis heute.

Maya Forstater siegt vor Gericht!

Der britischen Steuerexpertin war gekündigt worden, weil sie das „biologische Geschlecht“ zur „Realität“ erklärt hatte. Sie klagte – und verlor zunächst. Jetzt bekam Maya Forstater in zweiter Instanz doch noch Recht. Das Urteil ist ein Meilenstein: Es schiebt den Sprechverboten in der Trans-Debatte einen Riegel vor.

Großmeisterin Pähtz: Schachmatt!

Nicht nur im Film, wie in "Damengambit", sind Schachspielerinnen stark, auch im realen Leben. EMMA porträtiert die stärksten, in Deutschland und ganz Europa. „Es liegt nicht in der Natur von Frauen, Schach zu spielen“, urteilte Weltmeister Gari Kasparow. Denkste! Sie sind Genies – und wahre Feministinnen!

Frauenstimmen: Wir piepsen wieder

Vor ein paar Jahren stellten Sprachforscher fest: Die Stimmen der Frauen sind tiefer geworden, gleichen sich denen der Männer an. Und die Männer brummen weniger. Nun der neueste Trend: Die Stimmen der Frauen werden höher, viele Frauen piepsen wieder. Was wollen sie uns damit sagen?, fragt sich Ines Geipel.

England: Gesetz verhindert!

In Großbritannien drohte ein Gesetz pro „Selbstdefinition“. Wie Feministinnen gemeinsam mit Opfern dieser Ideologie die Gefahr noch abwenden konnten. Und wie der High Court ein bahnbrechendes Urteil fällte: Die 23-jährige Keira Bell, der mit 18 die Brüste amputiert wurden, hatte den Staat verklagt.
Mehr zum Thema