Humor

Charlie Hebdo meets Franziska Becker

Chefredakteur Riss hat das Massaker überlebt. Er schreibt, warum die „Moral-Kapos“ und die „Links-Islamisten“ nicht weniger gefährlich sind als die Terroristen. Satire, antworte der Franzose dem Deutschen Augstein, kennt keine „Großen“ oder „Kleinen“. Sie kennt keine Herren - nur Dummheit, Mittelmäßigkeit und Feigheit.

Anna Mateur: Die Anarchistin

Sie ist weder Kabarettistin noch Comedian. Doch sie gehört zu Deutschlands lustigsten Menschen auf der Bühne. Als Frau sprengt sie jedes Klischee.

Gabriele Möller-Hasenbeck: Geht’s noch?!

Der Skandal ist nicht die Frau auf der Bühne, die sich über die Scherze in Sachen Doppelnamen nicht totlachen konnte. Der Skandal ist die Karnevalsgesellschaft und der WDR. Denn die reagierten so gar nicht komisch. Wo bleibt da der Humor, liebe Kölner?

Hannah Gadsby geht über Grenzen

Die australische Comedian reißt mit ihrem Programm „Nanette“ ihr Publikum von den Stühlen. Dabei geht es um Homosexualität, Scham, Gewalt – und die Wahrheit.

Abschaffung der Männerrechte!

Dafür kämpft die „Burschenschaft Hysteria“ in Wien schon länger. Nun gab sie in der Preußenmetropole einen Kurs in KuK-Subversion. Im Stechschritt und mit Disziplin. Hannah Lühmann war für EMMA dabei. Hier ist ihr Bericht.

„Unsere Idole posten Bullshit!“

Celeste Barber parodiert die absurden Posen, in denen sich Celebritys im Netz inszenieren. Inzwischen hat sie 1,8 Millionen Follower – und viele dankbare Mütter. Die sind glücklich darüber, dass der australische Comedy-Star ihren Töchtern zeigt, wie eine normale Frau mit einem normalen Körper wirklich aussieht.
Mehr zum Thema

Anzeige