Inhaftierte Frau

Anzeige

Artikel zum Thema

#FreeNasrin: Internationale Proteste

Die Anwältin Nasrin Sotoudeh sitzt in dem berüchtigten Evin-Gefängnis in Teheran. Nicht zum ersten Mal. Denn die Menschenrechtlerin kämpft unerschrocken vor allem für die Rechte von Frauen. Jetzt drohen ihr 38 Jahre Gefängnis und 148 Peitschenhiebe. Nur eine internationale Solidarität kann Nasrin schützen und befreien!

Nachricht von Nasrin

Diesen Brief hat Nasrin Sotoudeh im Evin-Gefängnis geschrieben. Er wurde im März auf Farsi auf ihrer Facebookseite veröffentlicht. Die Anklagen gegen sie: „Verschwörung zur Gefährdung der Nationalen Sicherheit“ und "Förderung der Prostitution." Nasrin: "Ich habe nichts anderes getan, als meiner Arbeit nachzugehen."

Iran: Menschenrechtsanwältin verhaftet

Sie hat die „Mädchen der Revolutionsstraße“ verteidigt. Jetzt ist sie selbst verhaftet worden: Die iranische Menschenrechtsanwältin Nasrin Sotoudeh. Ihr Mann Reza Khandan hat die Verhaftung am Mittwoch auf Facebook öffentlich gemacht.

Aslı Erdoğan - die Verfolgte

Sie ist eine der bekanntesten Schriftstellerinnen der Türkei. Weil die Frauenrechtlerin nicht in den Islamisten-Staat passt, wurde ihr in der Türkei der Prozess gemacht. Wer ihre Essays liest, wundert sich nicht, dass das Erdogan-Regime sie verfolgte. Aslı (Foto re) schreibt bittere Wahrheiten.

Iran: Gender-Wissenschaftlerin ist frei

Homa Hoodfar (Foto li) war vor fünf Monaten von den Revolutionsgarden verhaftet worden. Vorwurf: Feministische Verschwörung. Seither fehlte von ihr jede Spur. Die kanadische Regierung und Wissenschaftler aus der ganzen Welt haben sich für ihre Freilassung eingesetzt, erklärte nun ihre Familie. Mit Erfolg!

Debra Milke - Die Todeskandidatin

Sie verbrachte 22 Jahre unschuldig in einer amerikanischen Todeszelle. Nun ist sie endgültig frei. Das Verfahren gegen Debra Milke ist eingestellt. Ich fühle kein Glück, keine Erleichterun. Der Sieg ist bittersüß. Mein Sohn ist tot, meine Mutter ist tot. Also was jetzt?", sagte sie unter Tränen auf der Pressekonferenz.
Mehr zum Thema