Islam

Manifest für einen aufgeklärten Islam!

Rechtzeitig zur Islam-Konferenz am 28. November veröffentlicht die "Initiative säkularer Islam" - zehn MuslimInnen und eine Islamwissenschaftlerin - einen Appell. Sie warnen vor „der Macht eines demokratiefeindlichen, politisierten Islam“ und vor der Anerkennung der Islamverbände.

Empört in Teheran!

Bei ihrer Reise in den Iran hat Anna selbst erlebt, was Kopftuchzwang für Frauen bedeutet. Sie zeigte Solidarität und machte es wie die Aktivistinnen des „White Wednesday“: Ganz in weiß gekleidet legte sie mitten in Teheran ihr Kopftuch ab.

Burkini: "Flagge des politischen Islams!"

Ein Gymnasium im nordrhein-westfälischen Herne hat kürzlich Burkinis angeschafft. Soll das die Lösung sein, damit muslimische Mädchen schwimmen lernen? Nein, findet Necla Kelek. Denn der Burkini soll den "Schambereich" verbergen: bei den Frauen ihren ganzer Körper. So werden Kinder zu Sexualobjekten gemacht.

Islam – Merkel oder Seehofer?

Weder noch. Denn beide reduzieren Menschen aus dem christlichen oder islamischen Kulturkreis auf die Religion. Dabei ist etwas anderes entscheidend. Glaube ist Privatsache, meint Alice Schwarzer. Alarmierend ist jedoch der ideologische Missbrauch von Religion, wie bei den Islamisten oder Evangelikalen.

Wann würde Alice Schwarzer Kopftuch tragen?

Der „Presse“ verriet Alice Schwarzer ihre Eindrücke von einem tief traumatisierten Land, von tapferen Frauen und was die Algerier zur Silvesternacht 2016 sagen.

Ein Syrer und eine Deutsche klären auf

Das deutsch-syrische Paar Sami & Nina macht in Berlin Aufklärung für Geflüchtete. Den Familiennachzug halten sie nicht nur für positiv. Was sagen die Gefüchteten zur Integration? Was zum Grungesetz? Und was zur Gleichberechtigung und zum Holocaust? Chantal Louis und Bettina Flitner haben sie besucht.
Mehr zum Thema

Anzeige