Islam, Islamismus

"Die Herkunft spielt eine Rolle"

Eine Serie von Frauenmorden erschüttert Österreich, vier der fünf Täter kommen aus dem muslimischen Kulturkreis. Warum ist das so? Darüber hat Alice Schwarzer mit Manuela Swoboda für die "Kleine Zeitung" gesprochen.

Musliminnen rufen zum #NoHijabDay auf

Dieser „Tag gegen das Kopftuch“ findet am 1. Februar statt. Zeitgleich zum sogenannten „Weltkopftuchtag“. Worum geht es den so unterschiedlichen Frauen? Und was hat das ganze eigentlich mit der sogenannten „islamischen Revolution“ im Iran zu tun, die sich ebenfalls am 1. Februar zum 40 Mal jährt?

USA: Vom Women‘s March lernen?

Zehntausende Frauen gingen wieder auf die Straße. Aber die Bewegung ist zerrissen: von islamistischer Agitation & Antisemitismus. Wofür steht der Women's March inzwischen eigentlich? Zu Trumps Halbzeit scheint die Bewegung mehr als zersplittert.

Macht das Kopftuch „frei“?

Musliminnen sollten auf Twitter unter „FreeInHijab“ erklären, warum das Kopftuch „frei“ macht. Die Aktion ging nach hinten los. Denn stattdessen meldeten sich massenhaft Musliminnen auf Twitter zu Wort, die über Unfreiheit sprachen.

Saudi-Arabien: Rahafs Flucht

Rahaf ist in Sicherheit! Am Samstag ist sie am Flughafen in Toronto gelandet. Kanada hat ihr Asyl gewährt. Ein exemplarischer Fall. Rahaf ist vor der Gewalt in ihrer Familie aus Saudi-Arabien geflüchtet. Ihre Strategie wird sehr vielen Frauen, die ihr Schicksal teilen, den Weg bereiten. Denn die Welt war live dabei, als Rahaf am Flughafen in Bangkok von den Behörden gefasst und festgehalten wurde.

Schwarzer über Merkel: Das Versagen

Sie wird nicht nur mir fehlen. Denn sie hat Geschichte geschrieben. Frauengeschichte. Und dennoch bin ich seit Jahren verzweifelt über sie. Über den einen blinden Fleck bei ihr. Bis heute spricht Angela Merkel von „Religionsfreiheit“, wenn es Probleme mit dem politisierten Islam gibt.
Mehr zum Thema

Anzeige