Islamverbände

Türkei-Wahl: Die Demokratie verteidigen!

Necla Kelek hat sich umgehört. Unter säkularen Türkinnen und Türken. So manche haben schon die Koffer gepackt nach Erdogans Wahlsieg. Was bedeutet der für die Türkei - und für Deutschland? Denn auch hierzulande haben die TürkInnen mit zwei Drittel aller Stimmen für Erdogan gestimmt. Ein Kommentar.

Die Unfähigkeit zu trauern…

… und sich der Wahrheit zu stellen. Ein Jahr nach dem Attentat protestieren BürgerInnen auf dem Ku‘damm/Ecke Rankestraße. Denn weder um die Opfer – 12 Tote und etwa hundert Verletzte – noch um die Hintergründe der Tat hat der Staat sich bisher angemessen gekümmert.

Islam-Verbände: Skandalöse Ignoranz!

Überraschung? Die Dependancen von Iran in Deutschland verbreiten offensiv die islamistische Ideologie und setzen die hier lebenden Schiiten unter Druck. Das bestätigte jetzt auf Anfrage der Grünen die Bundesregierung: Das Islamische Zentrum Hamburg (IZH) zum Beispiel sei „eines der wichtigsten Propagandazentren“ in Europa. Ebenso die IGS und das „Al Mustafa-Institut“ in Berlin.

Das göttliche Gesetz über allem?

Die IslamistInnen unterwandern systematisch unser Bildungs- und Rechtssystem. Eine führende Rolle spielen dabei die konservativen Islamverbände. Deren konservativer Islam ist "mit einer säkularen Staatsordnung und den damit verbundenen Werten nicht vereinbar", warnt der Islamwissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi.

Rita Breuer über den Zentralrat

Mazyek, der vielseitige Vorsitzende des Zentralrates, ist überall willkommen: ob auf der Karnevalsveranstaltung in Aachen oder in Berlin, Arm in Arm mit der Kanzlerin, beim Protest gegen den islamistischen Terror. Ausgerechnet.

Hier irrte die Kanzlerin

Kanzlerin Merkel im Januar 2015 auf einer Solidaritätsveranstaltung für die Toten von Charlie Hebdo. Arm in Arm mit dem Vorsitzenden des "Zentralrates der Muslime". Ist ausgerechnet Aiman Mazyek der richtige Alliierte im Kampf gegen einen orthodoxen, rückwärtsgewandten Islam?
Mehr zum Thema

Anzeige