Jahrhundertwende

Frauen für den Frieden

Als am 28. Juli 1914 der Erste Weltkrieg ausbricht, ist ganz Deutschland vom Kriegstaumel erfasst. Nur eine handvoll Feministinnen und Sozialistinnen hält mutig & unbeirrbar gegen. EMMA erzählt in der aktuellen Ausgabe die beeindruckende Geschichte des weiblichen Widerstands gegen den vom Männlichkeitswahn munitionierten Krieg.

Das System Prostitution: Die Ware Frau

Ist es normal, dass ein Mann Frauen kauft wie eine Ware? Dass er für ein paar Euro-Scheine ihren Körper und ihre Seele anfassen kann? Ja, es ist die Norm, mehr noch: Es ist gesellschaftsfähig. Zumindest in Deutschland, wo die Prostitution neuerdings (fast) "ein Beruf wie jeder andere" ist. Seit der Gesetzesreform

Die Pionierinnen: Von den Alten lernen

Schon die historischen Frauenrechtlerinnen haben sich mit den Prostituierten solidarisiert - und die Prostitution und Zuhälterei bekämpft: von Lida G. Heymann bis Bertha Pappenheim. Es scheint mir ratsam, die Frage nach vier Richtungen hin zu beleuchten: und zwar die Wirkungen der Reglementierung der Prostitution

Forscherin: Emmy Noether

Wo die Mathematik nicht mehr mit Zahlen zu tun hat, sondern nur noch mit Begriffen - da kannte sie sich aus. Emmy Noether, die bedeutendste Mathematikerin des 20. Jahrhunderts, revolutionierte die Algebra. Sie drang damit in eine Welt vor, die Frauen auch heute nicht zugestanden wird: die luftige Welt der reinen

Weltstar Marie Curie

Sie war Europas erste Doktorin der Naturwissenschaften. Sie war Frankreichs erste Professorin. Sie war die erste Frau, die einen Nobelpreis bekam und der erste Mensch, der noch einen zweiten erhielt. Sie war der erste wissenschaftliche Weltstar. In den USA wurde sie sogar mit einer Schiffs-Pressekonferenz empfangen.

Anzeige