Kanada

Anzeige

Artikel zum Thema

Alice Munro: Nobelpreisträgerin

2013 gewann sie als erste Kanadierin den Literatur-Nobelpreis. Bekannt ist sie vor allem durch ihre meisterhaften und realitätsnahen Kurzgeschichten.

Tanya Tagaq: Stimme der Inuit

Die Sängerin und Performerin ist eine der lautesten Stimmen der kanadischen Inuitkultur. Ihre Biografie hat sie in ihrem literarischen Debüt verarbeitet: "Eisfuchs" handelt von der Kindheit und Jugend eines jungen Mädchens in der Arktis.

Kim Thúy: Kulturmittlerin

In Vietnam geboren, in Kanada aufgewachsen - beide Kulturen spiegeln sich in ihrem Schreiben wider.

Entwaffnende Offenheit

Dies ist der zweite Brief aus Kanada. EMMA-Redakteurin Alex Eul wundert sich: über den fast schon irritierend beiläufige Umgang mit dem Thema Feminismus. Aber auch die Kanadier haben Grund zum Staunen.

Gekaperte Slutwalks

Von Toronto bis Berlin geben auf den "Schlampenmärschen" die PropagandistInnen der Prostitution den Ton an. Wie konnte das passieren? Alexandra Eul berichtet vom Slutwalk Toronto. In Kanada wird der Frauenkauf bestraft, aber das hindert die BefürworterInnen der Prostitution nicht an grellen Auftritten. Sie sind bestens vernetzt.

Im Exil vor den Islamisten

In Kanada hat EMMA-Redakteurin Eul Ensaf Haidar (Foto mit ihren Kindern) getroffen, die Frau des saudischen Bloggers Raif Badawi. Was sie sagt, ist alarmierend. Und Ensaf ist nicht das einzige Opfer der Islamisten in Kanada. Auch die Algerierin Djemila Benhabib ist dort im Exil. Und kämpft. Unter anderem für Badawi.
Mehr zum Thema