Menschenrechte

Befreit Raif Badawi!

Drei Jahre ist es her, dass der Bürgerrechtler Raif Badawi in Saudi-Arabien zum ersten Mal öffentlich ausgepeitscht wurde – wegen „Gotteslästerung“. Er sitzt immer noch im Gefängnis. Seine Frau Ensaf Haidar und die gemeinsamen Kinder kämpfen im kanadischen Exil für Raifs Freilassung. Alexandra Eul hat sie in Sherbrooke besucht.

Sie kämpft für die Rechte der Hereros

Esther Muinjangue klagt vor den Vereinten Nationen.

Christa Stolle, Menschenrechtlerin

Seit drei Jahrzehnten kämpft sie als Geschäftsführerin von Terre des Femmes gegen Zwangsehen und Ehrenmorde. Bis heute bekommt sie dafür Ärger. Von wem? Schon beim Ethnologie-Studium erklärte ihr der Professor, man müsse die „fremden Riten“ akzeptieren. Das sieht Christa Stolle ganz anders.

Esmahan Aykol: Der Zahn des Wolfes hat Blut geleckt

Auf Deutsch: Der Zahn des Wolfes hat Blut geleckt. Eine Momentaufnahme aus Istanbul von der türkischen Autorin Esmahan Aykol (Foto). Erdogan hat den verhetzten Mob von der Kette gelassen. Es ist lebensgefährlich in der Türkei für alle, die nicht auf den Knien liegen.

Franziska Becker: Ein Herz für Menschen

So sieht sie aus, die "artgerechte Menschenhaltung".

Nobelpreis für mutige Homo-Aktivistin!

Sie riskiert ihr Leben für die Menschenrechte Homosexueller in Uganda. Am 30. November wird Kasha Nabagesera dafür mit dem Alternativen Nobelpreis geehrt. Die 35-jährige Juristin klagt gegen homofeindliche Gesetze und versucht, ihren Landsleuten zu vermitteln, dass Lesben und Schwule ganz normale Menschen sind.
Mehr zum Thema

Anzeige