#MeToo

Offener Brief an Moser-Pröll

Sie lügen! hält Alice Schwarzer der Skiweltmeisterin entgegen. Die investiert viel Energie darin, ihre Kolleginnen der „üblen Nachrede“ zu bezichtigen. Und sie redet dabei auch über Alice Schwarzer. Darum weiß die so genau, dass Annemarie Moser-Pröll lügt. Und zwar sehr schlecht.

Meine Existenz stand auf dem Spiel

Ronan Farrow erzählt, wie lebensbedrohlich die Enthüllung des Weinstein-Skandals für ihn war. Und wie verzweifelt er war. In seiner Dankesrede für den „Reporterpreis“ sprach der Held, der die MeToo-Bewegung ausgelöst hat, über seine schwere Zeit davor.

"Reporterpreis" in Berlin to Ronan Farrow

Alice Schwarzer in her laudation for the unveiler of the Weinstein-case: „I don't know of nobody else in the world to whom I would rather present this award today!“ In front of 450 journalistis Farrow thanked for the price and encouraged his collegues, not to be intimidated and fight for the truth.

Reporterpreis in Berlin für Ronan Farrow

Alice Schwarzer in ihrer Laudatio für den Enthüller der Weinstein-Affäre: „Ich kenne niemanden, der den Preis mehr verdient hätte als Sie!“ Vor 450 JournalistInnen bedankte Farrow sich und ermutigte die KollegInnen, sich nicht einschüchtern zu lassen, sondern für die Wahrheit zu kämpfen.

Weinstein: It’s a Man’s World

Staatsanwalt Vance soll lange mit den Angeklagten Weinstein und Strauss-Kahn unter einer Decke gesteckt und Opfer eingeschüchtert haben. Erst der Druck von MeToo und Time’s Up sowie die recherchierende Polizei haben ihn jetzt zur Umkehr gezwungen.

Weinstein: Anklage wegen Menschenhandel

Es sieht nicht gut aus für Harvey Weinstein. Zu den bereits bestehenden Klagen kommt nun noch eine hinzu: wegen Menschenhandel. Staatsanwalt Vance hatte zunächst verhindern wollen, dass Weinstein überhaupt angeklagt wird. Auch die Zulassung dieser Klage dauerte fast ein Jahr.
Mehr zum Thema

Anzeige