Prozess

§219a-Urteil: Schande für Deutschland

Die Gynäkologinnen Verena Weyer (li) und Bettina Gaber sind wegen Verstoß gegen §219a zu je 2000 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Die beiden werden weiterkämpfen. Hunderte Frauen bekundeten mit heftigen Protesten vor dem Amtsgericht Tiergarten in Berlin ihre Solidarität. „Vermögensvorteil“ lautete die Begründung der Richterin.

Hatun Sürücü: Nur eine Frau?

Der Film lässt die 2005 von ihrem Bruder ermordete Hatun Sürücü wieder lebendig werden. Necla Kelek hat ihn sich für EMMA angeschaut. Die Autorin von „Die fremde Braut“ hatte damals den Prozess gegen den Mörder Tag für Tag verfolgt. Sie ist beeindruckt von der Authentizität des Films.

Er denunzierte diese Frauen ...

... wollte aber selber anonym bleiben. Nun hat das Landgericht Hamburg in einem noch nicht rechtskräftigen Urteil entschieden: Pro-Familia-Vorsitzende Kersten Artus darf den Namen von Abtreibungsgegner Yannic Hendricks nennen. Wer ist der Mann, der Ärztinnen denunziert und Aktivistinnen vor Gericht zerrt?

Bordellkönig Rudloff muss ins Gefängnis

Lange durfte der Bordellbetreiber in Talkshows den Saubermann geben. Jetzt wird er wegen „Beihilfe zum Menschenhandel“ verurteilt.

Natalie Urwyler: Gekämpft und gewonnen

Sie ist Ärztin in einem in der Schweiz noch männerbeherrschten Beruf. Zeit, dass sich das ändert, findet sie. Sie hat damit angefangen.

Abtreibung: Das zweite Urteil!

Der Richter verweist die gehetzte Ärztin Kristina Hänel an das Verfassungsgericht. Aber wer verweist Papst Franziskus für seine Hassreden in die Schranken? Wird Hänel einen juristischen Sieg erringen – oder kommt ihr die Politik zuvor und schafft den §219a ab? Oder gibt es wieder halbherzige Kompromisse?
Mehr zum Thema

Anzeige