Reisen

Anzeige

Artikel zum Thema

Ulla Lohmann: Todesmutig

Sie will es wissen – und schaut ins Innere der Erde: in die kochende Lava der Vulkane. Warum die Forscherin keine Angst hat.

Über eine echte Abenteurerin

Ihren großen Traum hat sie sich noch verwirklicht: Heidi Hetzer hat in ihrem Oldtimer „Hudo“ in 959 Tagen 46 Länder bereist. Im Juni 2014 war die damals 78-jährige Berliner Autohändlerin aufgebrochen, EMMA hat über ihr Abenteuer berichtet. Nun ist Hetzer im Alter von 81 Jahren gestorben.

Das Dorf der freien Liebe

Im März1969 fuhren Alice Schwarzer und Robert Gernhardt im Auftrag von "pardon" in den Club Mediterrané in Agadir. Es ging darum zu überprüfen, ob der "Stern" in seiner Reisereportage die Wahrheit geschrieben hatte. Hier ist ihre Reportage, veröffentlicht in Schwarzers Autobiografie "Lebenslauf".

Reise durch Bolivien

Das Malerinnen-Team Ulla Horky und Franziska Becker hat die Reise überlebt. Wir werden in den Bauch – oder in die Gebärmutter – Boliviens geführt. Wir erleben ein Höhlen-„Höpperli“ (Originalzitat Max, übersetzt: „Quickie“) seitens der uns begleitenden Köchin und des Fahrers (immerhin ein Ehepaar).

Reisen: Bis ans Ende der Welt

Die Welt steht uns Frauen heute offen. Aber wenn es ums Reisen geht, wird gekniffen. Warum? Weil niemand mitkommt. Dabei sind Alleinreisende alles - nur nicht allein! Reisen beginnen nicht am Flughafen. Sie beginnen in einer Kneipe oder – wie in meinem Fall – in einem Wohnzimmer, an dessen Wand eine Weltkarte

Grenzgängerinnen

Frauen seien „auf Grund ihres Geschlechts und ihrer körperlichen Verfassung für Forschungsexpeditionen ungeeignet“, befand die Royal Geographic Society. Der weibliche Globetrotter sei „einer der größten Irrtümer dieses zu Ende gehenden 19. Jahrhunderts“. Ein paar wagemutige Frauen hielt es trotzdem nicht
Mehr zum Thema