Reisen

Anzeige

Artikel zum Thema

Christine Thürmer: Einmal um die Welt!

Christine Thürmer schmiss vor 14 Jahren ihren Job als Unternehmensberaterin. Seither ist sie 45.000 Kilometer gewandert. In ihrem neuen Buch gibt sie Tipps von Isomatte bis Bärenbegegnung. Und für EMMA erklärt sie, warum Frauen beim Langstreckenwandern Vorteile haben - und warum das Wandern so glücklich macht.

Ulla Lohmann: Todesmutig

Sie will es wissen – und schaut ins Innere der Erde: in die kochende Lava der Vulkane. Warum die Forscherin keine Angst hat.

Über eine echte Abenteurerin

Ihren großen Traum hat sie sich noch verwirklicht: Heidi Hetzer hat in ihrem Oldtimer „Hudo“ in 959 Tagen 46 Länder bereist. Im Juni 2014 war die damals 78-jährige Berliner Autohändlerin aufgebrochen, EMMA hat über ihr Abenteuer berichtet. Nun ist Hetzer im Alter von 81 Jahren gestorben.

Das Dorf der freien Liebe

Im März1969 fuhren Alice Schwarzer und Robert Gernhardt im Auftrag von "pardon" in den Club Mediterrané in Agadir. Es ging darum zu überprüfen, ob der "Stern" in seiner Reisereportage die Wahrheit geschrieben hatte. Hier ist ihre Reportage, veröffentlicht in Schwarzers Autobiografie "Lebenslauf".

Grenzgängerinnen

Frauen seien „auf Grund ihres Geschlechts und ihrer körperlichen Verfassung für Forschungsexpeditionen ungeeignet“, befand die Royal Geographic Society. Der weibliche Globetrotter sei „einer der größten Irrtümer dieses zu Ende gehenden 19. Jahrhunderts“. Ein paar wagemutige Frauen hielt es trotzdem nicht

Frauen in der Fremde

Schon Anfang des Jahrhunderts schrieb sie über Schleierzwang in Algerien und Prostitution in Japan, über hosentragende Nomadinnen in Lappland und zigarrenrauchende Händlerinnen in Burma. Die Fotos und Feuilletos der Wiener Reisejournalistin Alice Schalek waren lange verschwunden. Jetzt zeigt das Hamburger
Mehr zum Thema