Symbolik

Anzeige

Artikel zum Thema

Frauen & Katzen: Eine Symbiose

Seit Jahrtausenden begleitet sie den Menschen. Von Gehorsam hält sie nichts: Die Katze macht einfach, was sie will. Der 8. August ist ihr gewidmet: Weltkatzentag! Gute Gelegenheit, an das enge Verhältnis zwischen Frauen und Katzen zu erinnern, von den Pharaoninnen und chinesischen Kaiserinnen bis heute.

Tierrechte: Nur ein Stück Fleisch

EMMA November/Dezember 2002 Glaubt man den Veröffentlichungen der Boulevardpresse, so führte die karnivore Neigung Gerhard Schröders zu der Trennung von Hiltrud und ihrer fleischlosen Küche. Ob es tatsächlich das Fleisch war, das das prominente Ehepaar in die Krise trieb, soll hier nicht weiter hinterfragt werden.

Sexualität: Die Vulva-Attacke

Das weibliche Sexualorgan ist die Vulva, sein Zentrum die Klitoris. Schon vor Jahrtausenden galt die Vulva als Machtsymbol – so wie heute der Phallus. Das alles ist nicht neu, geriet aber dennoch in Vergessenheit. Erst die Feministinnen des 20. Jahrhunderts erklärten mit der Wieder-Entdeckung der Vulva und der

Lale Akgün: Kopftuch nicht vor dem 14. Jahr!

Die deutsch-türkische SPD-Politikerin Lale Akgün plädiert für ein Kopftuch-Verbot unter 14 Jahren. Wer eine Antwort haben will, ob das Kopftuch an Schulen verboten werden soll, muss die ganze Bandbreite weiblicher Motive des Kopftuchtragens erkunden. Das Tuch hat es in sich.

Necla Kelek: Verstoß gegen die Menschenwürde!

Für die deutsch-türkische Soziologin Necla Kelek ist das Kopftuch in der Schule eine schwere Diskriminierung und Sexualisierung der Mädchen. Sie fordert ein uneingeschränktes Verbot.

Aus Liebe?: Ministerin Köhler ist zurückgetreten...

… und wieder an als „Frau Schröder“. Das hat es noch nie gegeben in der Regierung. Doch sie liegt im Frauentrend. Wie bedeutsam es bei einer Handlung ist, ob sie von einer Frau oder einem Mann begangen wird, kann man (oder frau) durch einen einfachen Trick herausfinden: durch Umkehrung. Soll Wetterfee Claudia
Mehr zum Thema