Verhaltensforschung

Anzeige

Artikel zum Thema

Magdalena & die Vögel

Magdalena Heinroth war Deutschlands erste Verhaltensforscherin – Jahrzehnte vor Konrad Lorenz. 1904 gründete sie mit ihrem Mann Oscar in Berlin eine skurrile Vogel-WG. Magdalena und Oscar Heinroth teilten ihr Leben mit Enten, Eulen und Eichelhähern. Dass sie die Vögel als Persönlichkeiten betrachteten, war ein Novum.

Ich bin wie du: Gib mir Rechte!

Von der Liebe zu Tieren zum Respekt vor Tieren. Über den aktuellen Stand der Forschung und Erfahrung. Und über unser gemeinsames Leben: Wir menschlichen Tiere mit allen anderen Geschöpfen. Es ist viel passiert.

Das Testosteron kann nix dafür

Der Männlichkeitswahn hat andere Gründe.

Tierrechte: Der zu kleine Unterschied

EMMA Januar/Februar 2006 Sie sind traurig oder fröhlich, sie sind lieb oder listig, sie sind einfältig oder schlau. Wir alle wissen es und wollen es doch nicht wahrhaben: Die Unterschiede zum Menschen sind gering. Jane Goodall: Ich hatte schon während meiner Kindheit einen wundervollen Lehrer: meinen Hund Rusty. Er

Hessenwahl: Die jungen Frauen waren es!

Was wohl Altkanzler Schröder dazu sagt, dass die Frau, die für ihn immer nur "diese Frau XY" hieß, die SPD so aus der Talsohle gehievt hat? Bei EMMA-Redaktionsschluss Mitte Februar war noch immer alles offen. Wird Andrea Ypsilanti Ministerpräsidentin einer Ampelkoalition bzw. einer großen Koalition ohne Koch in

Tierrecht: Folter oder Forschung?

In Bremen tobt ein Grundsatzstreit. Welches Recht hat Vorrang in Deutschland: Das Recht von Tieren auf Würde und Schmerzfreiheit – oder das Recht von Menschen auf Forschung? So kontrovers wie zurzeit wurde in Deutschland noch nie über Affenversuche gestritten. Auslöser: 24 Makaken in einem Bremer Versuchslabor
Mehr zum Thema