Waffen

Anzeige

Artikel zum Thema

Ihr Kriegstreiber macht mich krank!

„Ihr widerlichen Kriegsgeneräle, die ihr hier sitzt und diese Männer in den Tod treibt, ihr macht mich krank!“ So die EU-Abgeordnete Clare Daly im EU-Parlament. Ukrainische Generäle gestehen der Washington Post, dass sie am Ende sind. Und ukrainische zwangsrekrutierte Soldaten laufen aus Angst weg.

March for Our Lives: Starke Mädchen!

Über eine Million Menschen Menschen haben in den USA gegen Waffengewalt protestiert. Allen voran: junge Frauen wie Emma Gonzales (2. v. re) und Naomi Wadler (2. v. li). Sie geben dem Protest ein Gesicht. Was haben sie zu sagen? Diese drei Reden zählen zu den stärksten des Protest-Tages.

Schusswaffen & Häusliche Gewalt

57 Prozent der SchweizerInnen haben gestern bei einer Volksabstimmung gegen eine Verschärfung des Waffenrechts gestimmt. Vor allem auf dem Land scheint der Mythos vom wehrhaften Schweizer Milizionär noch sehr verbreitet zu sein: Dort hatten sich bis zu 75 Prozent dafür ausgesprochen, dass Rekruten weiterhin

Sind fünf Jahre für Pistorius genug?

Die Verteidigung wollte Hausarrest und Sozialstunden für ihren Mandanten. Darauf ließ sich Richterin Masipa nicht ein. Dennoch bleibt ein bitterer Beigeschmack. Denn es bleibt fragwürdig, dass Pistorius, der seine Lebensgefährtin durch die geschlossene Badezimmertür erschossen hat, dies „fahrlässig“ getan haben soll.

Der Fall Pistorius: Es war Mord!

Ein Berufungsgericht hat das fragwürdige Urteil gegen den Sprint-Star kassiert. Ein wichtiges Signal für alle südafrikanischen Frauen. Und für potenzielle Täter. Pistorius, der seine Lebensgefährtin Reeva Steenkamp durch die geschlossene Badezimmertür erschossen hatte, war nur wegen „fahrlässiger Tötung“ verurteilt worden.

Esmahan Aykol: Der Zahn des Wolfes hat Blut geleckt

Auf Deutsch: Der Zahn des Wolfes hat Blut geleckt. Eine Momentaufnahme aus Istanbul von der türkischen Autorin Esmahan Aykol (Foto). Erdogan hat den verhetzten Mob von der Kette gelassen. Es ist lebensgefährlich in der Türkei für alle, die nicht auf den Knien liegen.
Mehr zum Thema