Wahl

Frauen retten die Demokratie

Hätten nur Männer gewählt, wäre die AfD sowohl in Sachsen und Brandenburg heute stärkste Partei. Warum berichtet das eigentlich nur EMMA? „Senioren retten die etablierten Parteien“ titelte Spiegel Online. Wenn schon, denn schon: Seniorinnen! Frauen ab 60 wählten die CDU an die Spitze.

Frauen wählen grün, Männer die AfD

Die jubelnden Grünen haben ihren historischen Sieg vor allem den weiblichen Wählern zu verdanken. Der Gender Gap ist diesmal rekordverdächtig. Im Osten gibt es nichts Neues: Bei den Männer bis 60 ist die AfD – mal wieder - stärkste Partei. Die CDU gewinnt nur bei den Wählerinnen Ü60.

Mehr Frauen in die Parlamente!

Die Hälfte der Sitze für Frauen! Das fordert der Deutsche Frauenrat – und mit ihm über 200 ErstunterzeichnerInnen von Alice Schwarzer bis Anne Will. Ziel der Kampagne: ein Paritätsgesetz. Warum die Zeit dafür nicht nur reif, sondern auch besonders günstig ist.

Juchacz: Rede an das Volk!

Heute vor 100 Jahren trat das erste Mal eine Frau ans Rednerpult der Weimarer Nationalversammlung. Die Rede ist von der Abgeordneten Marie Juchacz (Foto), eine von 37 Frauen im Parlament der neuen Republik. Die Herren brachen in Gelächter aus. Die Damen hatten viel vor.

Türkei-Wahl: Die Demokratie verteidigen!

Necla Kelek hat sich umgehört. Unter säkularen Türkinnen und Türken. So manche haben schon die Koffer gepackt nach Erdogans Wahlsieg. Was bedeutet der für die Türkei - und für Deutschland? Denn auch hierzulande haben die TürkInnen mit zwei Drittel aller Stimmen für Erdogan gestimmt. Ein Kommentar.

Wer waren die Pionierinnen?

Hier marschieren die deutschen Frauen stramm auf das Wahlrecht zu. Der Weg dahin war lang. Er währte 70 Jahre. So lange kämpften die Frauenrechtlerinnen für dieses elementare Menschenrecht. Die ganze Geschichte steht in der November/Dezember EMMA. Hier ein Auszug.
Mehr zum Thema

Anzeige