Wahl

Anzeige

Artikel zum Thema

Helvetia siegt!

Mir ihrer Initiative „Helvetia ruft!“ haben die Schweizerinnen einen Riesenerfolg erzielt: 42 Prozent Frauen im Parlament.

Alice Schwarzer: Wagenknecht hat recht!

Es wäre gut gewesen, wenn alle Parteien sich verkniffen hätten, die AfD zu dämonisieren und ihre verärgerten eigenen Wähler ernst genommen hätten. Jetzt aber ist das Kind in den Brunnen gefallen. Etwa jeder dritte Mann und jede fünfte Frau wählten die „Bösen“ - gerade weil die „Guten“ sich darüber erregen.

Frauen retten die Demokratie

Hätten nur Männer gewählt, wäre die AfD sowohl in Sachsen und Brandenburg heute stärkste Partei. Warum berichtet das eigentlich nur EMMA? „Senioren retten die etablierten Parteien“ titelte Spiegel Online. Wenn schon, denn schon: Seniorinnen! Frauen ab 60 wählten die CDU an die Spitze.

Frauen wählen grün, Männer die AfD

Die jubelnden Grünen haben ihren historischen Sieg vor allem den weiblichen Wählern zu verdanken. Der Gender Gap ist diesmal rekordverdächtig. Im Osten gibt es nichts Neues: Bei den Männer bis 60 ist die AfD – mal wieder - stärkste Partei. Die CDU gewinnt nur bei den Wählerinnen Ü60.

Juchacz: Rede an das Volk!

Heute vor 100 Jahren trat das erste Mal eine Frau ans Rednerpult der Weimarer Nationalversammlung. Die Rede ist von der Abgeordneten Marie Juchacz (Foto), eine von 37 Frauen im Parlament der neuen Republik. Die Herren brachen in Gelächter aus. Die Damen hatten viel vor.

Zu wenig Herz und zu viel Hirn?

EMMA Mai/Juni 2004 Cherchez la femme. Der klassische Satz scheint in diesem Falle wirklich zutreffend. Nur dass die Verantwortliche für den Bundespräsidentschafts-kandidaten in diesem Fall nicht hinter den Kulissen agierte, sondern als Vorsitzende an vorderster Front. EMMA war nicht die einzige Frauenstimme,
Mehr zum Thema