Wissenschaft

Anzeige

Artikel zum Thema

Tiere auf Seitensprung

Schon Darwin behauptete: Tiermänner und Menschenmänner gehen öfter fremd als Frauen, weil sie so ihr Erbgut optimal verteilen. Quatsch. Erstens hat keine Spezies so viel nichtreproduktiven Sex wie der Mensch. Und zweitens: Was wäre, wenn auch Tiere einfach Sex haben, weil es ihnen Spaß macht?

Tierrechte: Hexenverfolgung und Vivisektion

Die Parallele zwischen Hexenverfolgung und Tierversuchen ist frappierend. In beiden Fällen waren und sind die Täter Männer. Die mittelalterliche Wissenschaft war von der Notwendigkeit der Hexenverfolgung genauso unerschütterlich überzeugt wie die heutige Wissenschaft von der Notwendigkeit der Tierversuche.

2. Preis: Barbara Hardinghaus "Der Jahrhundertmensch"

10.000 über Hundertjährige gibt es in Deutschland, vor 30 Jahren waren es rund 300. Lina Haag und Hanna Merke gehören dazu. Heinrich Himmler war nicht unfreundlich, er lächelte, er habe sie eine Weile betrachtet, erinnert sich Lina Haag. Sind Sie Kommunistin?, fragte er, und Lina Haag antwortete: Ja. Aber wir

Anna von Sachsen, die erste Apothekerin

Die I. Renaissancefürstin und Ehefrau von August ist in der Geschichte als Landesmutter überliefert. Doch sie war auch autodidaktische Medizinerin und Agrar-Pionierin. In ihren Labors stellt sie eigenhändig Arzneien her, und die "Neue deutsche Biographie" nennt Anna von Sachsen die "erste Apothekerin Deutschlands".

Cartoon: World wide woman´s web

Franziska Becker ist seit 1977 die Hauscartoonistin von EMMA - und weit darüber hinaus die Chronistin moderner Zeiten. Ihr aktuelles Buch mit den neuesten Cartoons und den besten Bildergeschichten aus EMMA, "Letzte Warnung", gibt's im EMMA-Shop. Mehr Cartoons in der Print-EMMA und

EU verarscht zukünftige Forscherinnen

„Dies ist keine Verarschung, dies ist ein offizielles Video der Europäischen Union“, informiert das Wirtschaftsmagazin Forbes seine Leser und Leserinnen. Und fährt fort: „Und wenn der Kontinent auseinander bricht, es ist immer noch Zeit und Geld da, um herablassend, selbstgefällig und sexistisch zu sein.“
Mehr zum Thema