Wissenschaft

Anzeige

Artikel zum Thema

Tiere auf Seitensprung

Schon Darwin behauptete: Tiermänner und Menschenmänner gehen öfter fremd als Frauen, weil sie so ihr Erbgut optimal verteilen. Quatsch. Erstens hat keine Spezies so viel nichtreproduktiven Sex wie der Mensch. Und zweitens: Was wäre, wenn auch Tiere einfach Sex haben, weil es ihnen Spaß macht?

Alice Schwarzer: Wir modernen Hexen

1988 schrieb Alice Schwarzer in EMMA über die modernen Hexen, aus gutem Grund: Ihr Ehrentitel lautete: "Die Hexe mit dem stechenden Blick." Hexen allüberall in den frauenbewegten 80er Jahren: von den Feministinnen bis hin zur (vermeintlichen) Kindsmörderin Monika Weimar, "die ahl Hex".

Forscherinnen. Macht euch nicht gleich ins Hemd!

Chemikerin Thisbe Lindhorst hat geschafft, wovon viele Nachwuchs-Wwissenschaftlerinnen träumen: Sie ist Professorin, Institutsdirektorin an der Uni Kiel und Mitglied in wichtigen Forschungsgremien. Wie hat sie das gemacht? Ein Auszug aus dem Gespräch in EMMA Juli/August 2015.

Butler erhebt "Rassismus"-Vorwurf

Vojin Saša Vukadinović, promovierter Historiker, der zu den ersten Gender Studies-Studierenden in Deutschland gehörte, kritisiert in EMMA scharf die Queer-Szene und die Gender-Studies, für ihn "Sargnägel des Feminismus". Butler reagiert mit dem "Rassismus"-Vorwurf.

Können Pflanzen sprechen?

Es wird Frühling! Zeit, unsere Mitgeschöpfe im Garten mit ganz anderen Auge zu betrachten. Denn die moderne Pflanzen-Forschung kommt inzwischen zu erstaunlichen Ergebnissen. Pflanzen holen sich bei Bedrohung Hilfe, werden gerne gestreichelt und kommunizieren unterirdisch. Und haben noch so einige Überraschungen auf Lager.

Gender-Studies: Drei Professorinnen antworten

Die Gender-Forscherinnen reagieren auf die Kontroverse Butler vs. Schwarzer.
Mehr zum Thema