Anzeige

Artikel zum Thema

Keine große Überraschung

Ines Geipel kennt sie, die Männer, die ihr und vielen jetzt Angst machen. Sie waren in der DDR ihre Schulkameraden und Freunde. Ihre Wut hat sehr tiefe Wurzeln. Die in der DDR aufgewachsene Geipel spürt dem nach.

Muttermilch: Mehr als eine Stil(l)frage

Das Kind von EMMA-Grafikerin Irina Rasimus bekommt die Flasche. Beide Beteiligte sind glücklich damit – nur nicht das mahnende Umfeld. Ich hielt es für eine höchstpersönliche Entscheidung, aber es kam einem ­Coming Out gleich: Ich stille nicht. Noch schlimmer: es ist nicht so, dass ich nicht konnte. Ich wollte

Esmas Geheimnis: Kann aus Hass Liebe werden?

Mirjana Karanovic als Esma beeindruckte tief auf der Berlinale. Und Regisseurin Jasmila Zbanic erhielt den Goldenen Bären für ihren so mutigen Film, der bittere Wahrheiten erzählt. Esmas Geheimnis‘, der Film der jungen bosnischen Regisseurin Jasmila Zbanic, hat auf der diesjährigen Berlinale den Goldenen Bären

Kindsmörderinnen

Warum sind sie so sprachlos, die Mütter, die ihre Kinder töten? Warum ist ihr erster Schrei so tödlich? Warum sind es vor allem berufslose Hausfrauen, die sich gegen ihre Kinder richten? Und warum fragt eigentlich niemand nach den Vätern?

Mütter: Einfach mal loslassen?

Mütter sind gestresster als Väter und leisten den größten Teil der Familienarbeit. Wollen die Väter nicht helfen – oder müssen Mütter mal loslassen? Laut einer neuen Forsa-Studie jedenfalls ist Stress das Hauptproblem von Eltern. Selbstgemachter Stress wegen zur hoher Selbstansprüche.

Müssen alle Frauen Mütter sein?

Nein. Und manche Mütter bereuen es sogar. Das fand eine Israelin heraus und löste damit eine Welle von Reaktionen unter dem Hashtag #regrettingmotherhood aus. Und eine Nicht-Mutter ärgert sich über den deutschen Mutter-Kitsch. Alice Schwarzer schreibt, warum sie kein Kind bekommen hat.
Mehr zum Thema