Anzeige

Artikel zum Thema

Nadine Gordimer ist tot

Die große Schriftstellerin ("Die Hauswaffe") und mutige Anti-Rassistin ist in Johannesburg 90-jährig gestorben. 1991 hatte sie den Literatur-Nobelpreis erhalten. Gordimer engagierte sich gegen das Apartheid-Regime, als das noch das Leben kosten konnte. EMMA hat die bis zuletzt (Selbst)Kritische in einem Porträt gewürdigt.

Tove Jansson, Comic-Zeichnerin

Sie ist die zeichnerische und schriftstellerische Schöpferin der Mumins, die Wegbereiterin für Finnlands ausgedehnte weibliche Comic-Szene, die Ikone der finnischen Schwulen- und Lesbenbewegung und vieles mehr. Am 9. August wäre Tove Jansson 100 Jahre alt geworden.

Buchmesse: Die Finninnen kommen!

Starke Stimmen wie Sofi Oksanen, Schauspielerinnen wie Kati Outinen (Foto) und Rebellinnen wie Mumins-Schöpferin Tove Jansson – Finnland ist ein Frauenland. Aber auch hier bröckelt der „Staatsfeminismus“, weiß Autorin Rebecca Libermann. Redakteurin Alexandra Eul über den Finnland-Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe.

Die Wahrheit rausschreien

Fünf Jahre nach der Fundamentalisten-Freundin Annemarie Schimmel wird jetzt Assia Djebar mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet - die bedeutendste freie Stimme des Maghreb.

Eine freie Stimme ist verstummt

Assia Djebar, die freie Stimme Algeriens, ist 78-jährig im Exil in Paris gestorben. Sie will in Algerien begraben werden. Sie hat für das Recht von Frauen auf ihren Kopf & Körper geschrieben und gegen den Terror der religiösen Fundamentalisten in Algerien.

Zum 125. Geburtstag: Thanks, Agatha Christie!

Ohne sie gäbe es die schrulligste aller Detektivinnen nicht. Wer Agatha Christie zu ihrer kultigen Miss Marple inspirierte? Dreimal dürfen Sie raten... Und: Warum die Queen of Crime eines Tages selbst verschwand - und ihr Ehemann unter Mordverdacht geriet. Vor 125 Jahren wurde die Krimiautorin geboren.
Mehr zum Thema