1960er Jahre

Anzeige

Artikel zum Thema

Fräulein, adieu!

Seit genau 50 Jahren dürfen auch unverheiratete Frauen sich in Deutschland „Frau“ nennen. Erstmals gefordert hatten das Frauenrechtlerinnen vor 152 Jahren.

Vanessa Springora: Die Einwilligung

Sie war 14, er war 50 - und ein gefeierter Schriftsteller. Und alle wussten Bescheid und taten nichts. Pädophilie galt in den 1970ern in der Pariser Intelligenzia als chic. Springoras Buch "Le Consentement" über ihre "freiwillige" Beziehung zu Gabriel Matzneff , das ganz Frankreich aufrüttelte, erscheint auf Deutsch.

Das Dorf der freien Liebe

Im März1969 fuhren Alice Schwarzer und Robert Gernhardt im Auftrag von "pardon" in den Club Mediterrané in Agadir. Es ging darum zu überprüfen, ob der "Stern" in seiner Reisereportage die Wahrheit geschrieben hatte. Hier ist ihre Reportage, veröffentlicht in Schwarzers Autobiografie "Lebenslauf".

Warum Pola Kinski so lange geschwiegen hat

Das Geständnis von Pola Kinski erschüttert die Menschen, ja sogar manche JournalistInnen. Die heute 60-Jährige - die inzwischen verheiratet und Mutter von drei Kindern ist - hat ein Buch darüber veröffentlicht, dass ihr Vater, Klaus Kinski, sie 14 Jahre lang sexuell missbraucht hat.

Daniel Cohn-Bendit & die Kinder

Alice Schwarzer schrieb 2001 einen Offenen Brief an Daniel Cohn-Bendit. Doch der dachte damals nicht an Selbstkritik. Heute, im Jahr 2014, bedauert der 68er seine Verharmlosung, ja Propagierung von Sex von Erwachsenen mit Kindern. Endlich.

Alice Schwarzer erzählt ihr Leben

Es fängt an mit dem ersten Tag Alice und hört auf mit dem ersten Tag EMMA. Alice Schwarzer erzählt die Etappen dieser 34 so bewegten Jahre. Von der unerwünschten Geburt unter Bomben, der Kindheit im fränkischen Dorf und der Jugend in Wuppertal und Swinging Schwabing, über ihr zweimaliges Leben in Paris.
Mehr zum Thema