Abgeordnete

Anzeige

Artikel zum Thema

Barley: Ich bin für Fristenlösung!

Im Interview mit Alice Schwarzer bekannte sich die Justizministerin zum Recht auf Abtreibung und zum Feminismus. Theoretisch. Und praktisch? Die zukünftige EU-Politikerin hätte durchaus die Chance, den europäischen Feminismus ins rückständige Deutschland zu tragen. Wird sie es tun?

Potsdam geht voran!

Als erstes Bundesland hat Brandenburg ein Paritätsgesetz verabschiedet. Wann wird der Bundestag folgen?

Muhterem Aras: Die Stimmenkönigin

Damals war sie verblüfft über autofahrende Frauen. Heute ist die Grüne die erste Türkin im baden-württembergischen Landtag. Das kleine Mädchen steht in Filderstadt am Gartenzaun und staunt über dieses fremde Land. Muhterem ist zwölf Jahre alt, ihr ganzes junges Leben bis zu diesem kalten Augusttag hat sie in

Prostitution: Unbeliebt gemacht

Seit ihrer Kritik an dem Freiertum ihrer EU-Kollegen ist die deutsche EU-Abgeordnete deutlich unbeliebter. Seit ihrem medial spektakulären Einzug ins EU-Parlament im Juni 2004 war das Abgeordneten-Leben in Brüssel für Silvana Koch-Mehrin relativ unspektakulär verlaufen. Einmal, im Frühjahr 2005, schlugen die Wogen

Malalai redet um ihr Leben

Dass sie das gewagt hat. Vor 400 Männern im Saal und der gesamten Weltöffentlichkeit forderte die Afghanin Malalai Joya die Mujaheddin heraus. Drei Minuten lang spricht Malalai Joya mit bebender Stimme vor der verfassungsgebenden Nationalversammlung Afghanistans. Drei Minuten, die das

"Es gibt nur eine Sorte von Opfern"

Die jahrelang gehetzte Algerierin Khalida Messaoudi, die erstmals 1992 in einer Talkshow vom Terror der Islamisten berichtete, sitzt heute als Abgeordnete im erstmals demokratischen Parlament. Im Gespräch erzählt sie, warum es jetzt erst richtig losgeht: "Beide, Gottesstaatler wie Demokraten haben uns Frauen im Visier."
Mehr zum Thema