Amoklauf

Anzeige

Artikel zum Thema

Schuld sind die Anderen

Mal wieder haben wir es mit einem jungen Mann zu tun, der sich für einen „Loser“ hält. Seine Antwort: Hass. Auf Juden. Auf Muslime. Auf Frauen. Der Attentäter von Halle erfüllt das klassische Täter-Muster. Und endlich scheint angekommen, dass auch Frauenfeindlichkeit Teil des Hass-Paketes dieser Täter ist.

10 Jahre Amoklauf von Winnenden

Am 11. März 2009 erschoss Tim Kretschmer an seiner ehemaligen Schule elf Mädchen und Frauen und einen Jungen. Was ist seitdem in und mit der Stadt passiert? Das „Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden“ hat eine (Teil)Verschärfung des Waffenrechts erreicht. Und über Frauenhass als Tatmotiv wird endlich auch geredet.

Amokläufer hinter geschlossenen Vorhängen

Graz: Ein Mann rast mit seinem Geländewagen in eine Fußgängerzone und tötet drei Menschen. Der Täter war schon vorher auffällig geworden. Er war wegen häuslicher Gewalt der Wohnung verwiesen worden. Es ist notwendig, über den Zusammenhang zwischen Gewalt gegen Frauen als Nährboden für solche Amokläufe zu sprechen.

Amoklauf in Winnenden

Seit ich am 13. März einen Kommentar bei EMMA online gestellt habe, in dem ich darauf aufmerksam gemacht habe, dass der Amokläufer von Winnenden mit seinen gezielten Kopfschüssen auf MitschülerInnen acht Mädchen und nur einen Jungen (den "Frauenflüsterer") getötet hat, geht es rund. Der Text erschien in der

Exlover von Omar meldet sich beim FBI

War das Motiv des Mörders von Orlando nicht Islamismus, sondern der Schwulenhass seines Vaters und die von ihm selbst als schuldhaft empfundene Homosexualität? Das behauptet jetzt ein Mann, der sagt, er sei der Exlover von Omar. Für den sei der Islam "eine Religion der Liebe" gewesen. Er habe sich nur rächen wollen.

Amoklauf in Winnenden

In den Tagen nach dem Amoklauf in Winnenden fiel mir auf, was doch so offensichtlich war – aber niemand sagte oder schrieb (auch Journalistinnen nicht): über 90 Prozent der von Tim K. in der Schule gezielt Erschossenen bzw. Angeschossenen sind Mädchen und Frauen. Ich schrieb darüber einen Kommentar.
Mehr zum Thema