Androgynie

Anzeige

Artikel zum Thema

Der Prinz von Theben

In Elberfeld geboren, in Berlin berühmt und berüchtigt geworden, im Exil in Jerusalem ­gestorben. Zu ihrem 75. Todestag am 22. Januar 1945 ehrt das Wuppertaler von-der-Heydt-Museum die Dichterin Else Lasker-Schüler mit einer Ausstellung, in der auch ihre jüdisch-orientalisch inspirierten Zeichnungen zu sehen sind.

Die Stunde Null: 50 Jahre Stonewall!

Diese Frau löste vor 50 Jahren mit einem – im wahrsten Sinne des Wortes - Schlag die Stonewall Riots aus. In den USA wird sie als „Gay Superhero“ gefeiert. Hierzulande ist die Heldin nahezu unbekannt. Dabei war die Sängerin aus den Südstaaten nicht nur eine mutige, sondern auch eine schillernde Person.

Claude Cahun: „Ich sehe mich, also bin ich"

Wer ist Claude Cahun? Frau oder Mann? Oder weder noch - eben einfach ein Mensch jenseits der Geschlechterrollen? Nach fast einem halben Jahrhundert wurde die Künstlerin wiederentdeckt. Die meisten ihrer Fotos und Texte vernichteten die Nazis. Was blieb, ist überwältigend modern und hochaktuell.

Tamy Glauser: Ich bin stolz drauf!

Unser Cover-Girl ist diesmal Tamy Glauser, eines der zurzeit begehrtesten Models zwischen Paris und London, Mailand und New York. Sie läuft für Frauen- wie Männermode über den Laufsteg und gehört zu den Lieblingen von Gaultier, Givenchy und Westwood. Und sie trägt EMMA. Warum?

Titelgeschichte: Annemarie Schwarzenbach

"Sie war das schönste Wesen, dem ich je begegnet bin." Bevor ich mit fünfzehn zufällig auf ein Buch von Annemarie Schwarzenbach gestoßen bin, wusste ich nicht, dass die Schwester meines Großvaters Schriftstellerin war. Sie sei früh an den Folgen eines Fahrradunfalls gestorben, hieß es nur. Ich hatte keine

Vornamen: Der Trend geht zum Androgynen

Eine Sprachwissenschaftlerin entdeckte in den neuen deutschen Vornamen immer mehr weich klingende Männernamen und geschlechtsneutrale Namen: für Sie und für Ihn. Horst und Helga haben nicht so viel miteinander zu tun wie Luca und Leonie. Und das liegt nicht etwa daran, dass sich Horst und Helga, die mittlerweile im
Mehr zum Thema