Arbeitsbedingungen

Anzeige

Artikel zum Thema

Was ist der Sinn unserer Arbeit?

Die politische Philosophin schreibt für EMMA über die Frage, die uns nach Corona mehr denn je beschäftigen wird: Wie wollen wir arbeiten? Es geht um Sinn und Würde. Es geht nicht nur um mehr Lohn. Die „Rettung der Arbeit“, so der Titel von Herzogs augenöffnendem Buch, ist auch ein feministisches Anliegen?

Corona und die Frauen

Am besten zuhause bleiben! Diese Empfehlung funktioniert für viele Menschen nicht. Vor allem für Frauen nicht. Sie arbeiten in Supermärkten oder in der Pflege. Und wer betreut ihre Kinder? Die Großmütter, wer sonst? Wie gehen die Frauen mit der Corona-Krise um? Beobachtungen aus dem Alltag.

Katy Roewer - Die Managerin

Die Vorstandschefin setzt sich dafür ein, dass auch Mütter Karriere machen können. Sie selbst geht mit couragiertem Beispiel voran: Die Mutter eines Sohnes ist Führungskraft des Otto-Konzerns - und arbeitet in Teilzeit.

Mit roten Taschen für gleichen Lohn

Sie kämpfen gegen das Ehegattensplitting und für geteilte Elternzeit. Und sie haben den „Equal Pay Day“ aus den USA nach Deutschland gebracht: die Business Professional Women.

Die besten Schwestern verbessern die Welt

Als sie sich 1921 im kalifornischen Oakland gründeten, wollten sie „das Beste für Frauen“. Heute sind die Soroptimistinnen das weltweit größte Netzwerk für berufstätige Frauen.

Ingrid Levavasseur: Star der Gelbwesten

Weil sie es satt hat, von ihrem Lohn nicht leben zu können, kämpft die Französin auf der Straße gegen den Präsidenten der Republik.
Mehr zum Thema