Arbeitsmarkt, geschlechtshierarchischer

Anzeige

Artikel zum Thema

MeToo auch in Indien

Die Welle schwappt über. Auch in Indien müssen mächtige übergriffige Männer reihenweise ihre Posten räumen - vom Comedy-Star bis zum Bollywood-Produzenten. Denn auch Inderinnen lassen sich sexuelle Gewalt nicht mehr bieten - auch nicht, wenn sie vom scheinbar netten Kollegen ausgeht.

Frauen in Saudi-Arabien: Fortschritt oder Backlash?

Frauen in Saudi-Arabien dürfen fortan auch ohne die Erlaubnis ihres männlichen Vormundes einen Pass beantragen und ins Ausland reisen. Was ein Fortschritt! Prinz Muhammad bin Salman verordnet dem Land einen Wandel von oben. Doch gleichzeitig wächst die Angst: viele Kämpferinnen für Frauenrechte sitzen im Gefängnis.

Rose McGowan - die Anklägerin

Trost für die Opfer sexueller Gewalt auf der ganzen Welt: Der mächtige Hollywood-Boss Harvey Weinstein ist verhaftet worden. Wegen Verdacht auf Vergewaltigung. Die Polizei dankte „den mutigen Überlebenden für ihre Tapferkeit, hervorzutreten und Gerechtigkeit zu suchen“.

Theaterfrauen: Vorhang auf!

Die #MeToo-Debatte ist auch am Theater nicht vorbei ­gegangen. In Bonn haben sich nun 350 Theatermacherinnen getroffen, um die „Burning Issues“, die brennenden Themen, abzuklopfen. Eine Premiere. Ins Leben gerufen hat sie die Bonner Schauspieldirektorin Nicola Bramkamp und die Bochumer Schauspielerin Lisa Jopt.

Sexualität, Gewalt & Macht

Dass Sexualität mit Lust verbunden sein soll, auch für Frauen, ist relativ neu. Früher war Sexualität immer mit Gewalt und Macht verbunden. Und auch heute ist es so manches mal noch so. Das hat nicht zuletzt die MeToo-Debatte wieder öffentlich gemacht.

Sabine Derflinger: Ihre Weiber im TV

Jetzt intrigieren sie wieder in der ARD: die „Vorstadtweiber“. Wer aber ist eigentlich die Regisseurin der österreichischen Kult-Serie? Sabine Derflinger war die erste Österreicherin, die 2012 nach 42 Jahren den „Tatort“ machen durfte. Für „Frauen, die nie deppert sind“, interessiert sie sich nicht.
Mehr zum Thema