Asyl

Anzeige

Artikel zum Thema

Susianna Kentikian: Die Weltmeisterin

EMMA Juli/August 2007 Sie ist die kleinste Profiboxerin, aber Weltmeisterin im Fliegengewicht. Und sie hat mit ihren Fäusten die ganze Familie durchgeboxt. Plötzlich ist die Halle wieder wach. Bei den beiden Kämpfen zuvor hatte Grabesstille geherrscht. Dann, zwanzig Minuten nach Mitternacht, kommt Susi Kentikian.

Jouanna: Die queere Vermittlerin (9)

Jouanna Hassoun, 32, aus Berlin vermittelt für die Initiative „Miles“ lesbische, schwule und transsexuelle Flüchtlinge in Privathaushalte. Denn es gibt Probleme. Die Sozialmanagerin und Diversity Trainerin koordiniert auch ehrenamtlich die Gesundheitsversorgung vor dem LaGeSo in Moabit. Am 1. Oktober erhält sie dafür einen Orden.

Margot Käßmann: Keine Lust, mich zu verstellen

Vom 25. bis 29. Mai wird die Bischöfin von Hannover Gastgeberin des 30. Kirchentages sein. Ihr Sitz ist ein helles Gebäude am Maschsee, mitten in der Stadt. Ihr Büro geht auf einen Garten, in dem gerade ihr Hund herumtollt. Vor der Tür zu ihrem Büro sind zwei aufschlussreiche Bildergalerien...

Claudia: Die Mutmacherin (Nr.10)

Claudia Rusert, 43, aus Bern ist mehr als eine Lehrerin: Sie begleitet jugendliche Flüchtlinge von der Schule ins Berufsleben. Auch wenn der Weg steinig ist. Die Mädchen sind dabei meist motivierter als die Jungs – zumindest am Anfang. Aber auch schüchterner in der Berufswelt unterwegs.

Interview mit Leutheusser-Schnarrenberg "Ich bin gegen den § 218 auf die Straße gegangen"

Das ist neu: eine Justizministerin, die 20 war, als es losging mit der Frauenbewegung - und die selbst dazugehörte. Sabine Leutheusser, verheiratete Schnarrenberger ist heute 41 und die erste Frau, die in Deutschland Justizminister ist. Ihre Nominierung im letzten Mai war für alle eine Überraschung, nicht zuletzt

Silvester: Wie Hesham Caitlin rettete

Das ist Hesham mit Caitlin und Sebastian. Die beiden wurden in der Silvesternacht getrennt und sie belästigt. Acht Syrer haben sie beschützt. Eigentlich wäre das ein Happy-End. Wären da nicht die Frau und zwei Söhne von Hesham fern von ihm, unterm Bombenhagel in Syrien.
Mehr zum Thema