Ausland

Anzeige

Artikel zum Thema

Jane Goodall: Lieben statt Töten

Jane Goodall hat maßgeblich dazu beigetragen, unsere Sicht auf Tiere zu überdenken. ARTE zeigt in der Mediathek eine Doku über die Affenforscherin mit bisher unveröffentlichtem Filmmaterial. EMMA erzählt hier die Geschichte, wie aus dem neugierigen kleinen Mädchen im Hühnerstall die große Tierrechtlerin wurde.

Alice Schwarzer: Meine erste Liebe

"Hildegard Knef war meine erste Liebe", schreibt Alice Schwarzer und analysiert, warum dieser deutsche Beinahe-Weltstar doch keiner wurde. Das Multitalent - Schauspielerin, Sängerin, Schriftstellerin - scheiterte am "Zu-Früh-Emanzipiertsein", sagt Fan Schwarzer.

Über eine echte Abenteurerin

Ihren großen Traum hat sie sich noch verwirklicht: Heidi Hetzer hat in ihrem Oldtimer „Hudo“ in 959 Tagen 46 Länder bereist. Im Juni 2014 war die damals 78-jährige Berliner Autohändlerin aufgebrochen, EMMA hat über ihr Abenteuer berichtet. Nun ist Hetzer im Alter von 81 Jahren gestorben.

Iran: Die Betrogenen

Nachfolgend der Artikel von Alice Schwarzer, den sie nach einem Kurzbesuch in Teheran, wenige Wochen nach der Machtergreifung Khomeinis, im April 1979 in EMMA und der Zeit veröffentlichte. Er trug ihr den Ruf einer „Schahfreundin“ und „Islamhasserin“ ein. Aber Alice hat sich nicht einschüchtern lassen.

Die Opfer

Die vergewaltigten Frauen in Jugoslawien werden auch hierzulande missbraucht. Montagmorgen. Aus dem Postberg an EMMA fällt ein Brief sofort ins Auge. „EMMA, wo ist Deine Stimme angesichts der Bilder aus Sarajewo?" steht da in Fettdruck. Und: „EMMA schweigt oder flüstert nur zu diesem Thema." Darunter zahlreiche

Simone de Beauvoir: Die Pionierin der Girlies

In den bewegten 70er Jahren arbeiteten Simone de Beauvoir und Alice Schwarzer politisch zusammen und freundeten sich darüber an. Ihre zwischen 1972 und 1982 geführten Gespräche wurden damals weltweit übersetzt und leidenschaftlich diskutiert. Zum 50. Jahrestag des "Anderen Geschlechts" erschienen sie wieder, mit neuem Vorwort.
Mehr zum Thema