Ausland

Anzeige

Artikel zum Thema

Die Knef in der Skandalrolle

Heute kommt in Arte der legendäre Film von Staudte, "Die Mörder sind unter uns", der 1946 in den Trümmern von Berlin spielt. Knefs Rolle ist ein Skandal! Im Mittelpunkt des Films steht ein deutscher Offizier und Mittäter, der sich leid tut. Dass sie ein Opfer ist und das KZ überlebt hat, ist kein Thema. Alice Schwarzer über ihr Jugendidol Knef anlässlich von deren Tod 2002.

Über eine echte Abenteurerin

Ihren großen Traum hat sie sich noch verwirklicht: Heidi Hetzer hat in ihrem Oldtimer „Hudo“ in 959 Tagen 46 Länder bereist. Im Juni 2014 war die damals 78-jährige Berliner Autohändlerin aufgebrochen, EMMA hat über ihr Abenteuer berichtet. Nun ist Hetzer im Alter von 81 Jahren gestorben.

Iran: Die Betrogenen

Nachfolgend der Artikel von Alice Schwarzer, den sie nach einem Kurzbesuch in Teheran, wenige Wochen nach der Machtergreifung Khomeinis, im April 1979 in EMMA und der Zeit veröffentlichte. Er trug ihr den Ruf einer „Schahfreundin“ und „Islamhasserin“ ein. Aber Alice hat sich nicht einschüchtern lassen.

Sonia Mikich: Unsere Traumhochzeit

Prinz Charles und Camilla Parker Bowles heiraten am 8. April. Darauf hat nicht nur unsere in London geborene Autorin Sonia Mikich seit Jahren gewartet. Was verbirgt sich hinter der Häme und Hysterie gegenüber Charles’ Mätresse? Und wie konnte Camilla ernsthaft gegen die ätherische, urbane Diana konkurrieren?

Falsche Kinderfreunde

Vernetzen sich die Täter und ihre Sympathisanten? Gibt es eine Kinderfreunde-Connection von den Krippen bis in die Hörsäle? Der EMMA-Report deckt überraschende Querverbindungen auf zwischen Pädophilen-Vereinen und Kinderschutz-Organisationen. Und: Eine vielzitierte Dame ist mit von der Herren-Partie.

Drag Kings - bessere Verführer?

Sie laufen in klassischen Anzügen mit Krawatten herum oder in ausgebeulten Jeans und Lederjacken, tragen Hüte oder Kappen, das Haar schmierig zurückgekämmt, schmucke Oberlippenbärtchen, und haben beeindruckende Koteletten vorzuweisen. Ihre Namen sind phantasievoll: Mo B. Dick, Johnny B. Bad, Sir Real (phonetisch:
Mehr zum Thema