Avantgarde

Anzeige

Artikel zum Thema

Der Prinz von Theben

In Elberfeld geboren, in Berlin berühmt und berüchtigt geworden, im Exil in Jerusalem ­gestorben. Zu ihrem 75. Todestag am 22. Januar 1945 ehrt das Wuppertaler von-der-Heydt-Museum die Dichterin Else Lasker-Schüler mit einer Ausstellung, in der auch ihre jüdisch-orientalisch inspirierten Zeichnungen zu sehen sind.

Die Bauhäuslerinnen von heute

Zu Lebzeiten waren sie durchaus präsent auf Messen und Ausstellungen. Ihre Arbeiten wurden preisgekrönt. Trotzdem wurden sie unsichtbar und fielen ins Vergessen. Marlen Hobrack stellt hier vier Künstlerinnen vor, die trotzalledem unübersehbar von Anni Albers geprägt sind.

Frauen am Bauhaus

Die vergessenen Avantgarde-Künstlerinnen.

Feministische Avantgarde: Provokation pur!

Warum die Künstlerinnen der feministischen Avantgarde so aktuell sind.

Die Künstlerin ist anwesend

Im Jahr 2010 hat Marina Abramovic ihre weltweit beachtete Performance „The Artist is present“ im MoMa in New York gemacht. Jetzt ist die Künstlerin 70 geworden. Alice Schwarzer hat alle 460 Seiten der Autobiografie von Abramovic gelesen – und ist tief, tief beeindruckt. Von Marinas Mut, ihrer Kreativität, ihrem Schmerz.

Drei starke Frauen

Alice Schwarzer, Marina Abramović und Ulrike Rosenbach auf der Eröffnung der wirklich aufregenden Gesamtschau von Marina in der Bundeskunsthalle Bonn. Die Show ist überwältigend! Zur Eröffnung war Marina aus New York angereist. Neben Fotos, Filmen und Installationen gibt es ReActs ihrer Performances. Bis zum 12. August.
Mehr zum Thema