Beratung

Anzeige

Artikel zum Thema

Christine Linnartz: unerschrocken

Erst mit fünf begriff sie, dass sie taub ist. Heute berät sie andere Gehörlose und kämpft für ihre Rechte. Die 55-jährige Sozialarbeiterin und Mutter zweier Töchter sagt: "Ich fühle mich nicht behindert, ich werde behindert."

Österreich: Immer mehr Frauenmorde

Am 13. Februar 2019 meldete die Polizei den achten Frauenmord in Österreich allein in diesem Jahr. Immer sind es Beziehungstaten. Das heißt, die Männer ermorden ihre eigene Freundin/Frau. Und fast immer kommen die Täter aus tief patriarchal geprägten Ländern.

Wir wollen die Frauen stärken!

Sechs Wochen lang belästigten so genannte „Lebensschützer“ Pro Famila Frankfurt mit ihren Mahn­wachen. Dagegen hat sich jetzt ein breites Frauenbündnis formiert. Claudia Hohmann von Pro Familia erklärt, warum immer mehr Frauen mit „schlechtem Gewissen“ in die Beratung kommen.

Die kämpferischen Frauen von Van

Die Nachrichten, die uns aus der Türkei erreichen, sind wenig erfreulich. Diese Geschichte aber ist eine Erfolgsgeschichte: Sie erzählt von der Frauenorganisation YAKA-KOOP, die sich gegen Zwangsheirat wehrt! Mit ungewöhnlichen Methoden: Sie ziehen die Unternehmen in dem ostanatolischen StädtchenVan auf ihre Seite.

Amanda Knox erneut verurteilt

Zu 28 Jahren Gefängnis wegen Mordes verurteilten italienische Richter die Amerikanerin. Sie war 2007 schon einmal verurteilt und dann freigesprochen worden. Die zunächst verurteilte Knox galt den Richtern unter dem Eindruck einer millionenschweren Litigation-PR, also ihrer positiven Darstellung, als unschuldig.

Streetworkerin Constabel

Sie ist so zierlich und sie kann so mädchenhaft lächeln, dass man erstmal nicht darauf käme, wie zornig sie ist und wie furchtlos. Noch schwerer sich vorzustellen, dass die Zuhälter der Stuttgarter Altstadt einen Heidenrespekt vor ihr haben. Aber genau so ist es. Seit 24 Jahren ist sie an der Seite der Prostituierten.
Mehr zum Thema