Die Grünen

Anzeige

Artikel zum Thema

Transgesetz: Das geht so gar nicht!

Die Ampel will allen Ernstes ein Gesetz, mit dem das biologische Geschlecht als rechtliche und soziale Kategorie de facto abgeschafft würde – und das die physische wie psychische Gesundheit von Jugendlichen gefährden würde. Doch es regt sich Widerstand an allen Fronten. Auch an der grünen Parteibasis und bei Transsexuellen selbst.

"Sanktionen sind Wirtschaftskriege"

Wirtschaftssanktionen sind in Wahrheit kriegerische Akte, sagt die Grüne. Und vor allem: Sie sind vollkommen sinnlos. Vollmer warnt vor einem „Weltexperiment mit ungewissem Ausgang“ und versteht ihre Partei nicht, dass sie dabei mitmacht.

NRW: Junge Frauen wählten grün

Jede dritte Jungwählerin machte ihr Kreuz bei den Grünen. Bei den Frauen ab 30 ist die CDU stärkste Partei. Und die FDP punktet immerhin bei einer Gruppe. Die CDU gewinnt mit Ministerpräsident Hendrik wüst zwar die Wahl, verliert aber den Frauenbonus, den Angela Merkel immer wieder geholt hatte.

Koalitionsvertrag: Und die Frauen?

"Aufbruch!, Geschlossenheit!"- sollte dieses Bild symbolisieren, als die Köpfe der Ampel zur Verkündung des Koalitionsvertrages schritten. Kein Heranrauschen in schwarzen Limousinen, nein, in Start-Up-Manier in die Manege. Soweit die Inszenierung. Aber was steht drin im Koalitionsvertrag? Und was ist mit den Frauen?

Grüner Mann entlassen!

David Allison bewarb sich bei den Grünen auf einem „Frauenplatz“, um die Absurdität der Trans-Politik seiner Partei deutlich zu machen. Die schlug nun zurück. Der wissenschaftliche Mitarbeiter der grünen MdL Cindy Holmberg wollte mit seiner Aktion eine Debatte über das Geschlecht via „Sprechakt“ anstoßen.

20 Fragen an: Olaf Scholz

Mehr zum Thema