Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts

Anzeige

Artikel zum Thema

Endlich: Betreuungsgeld gekippt!

Niemand hatte es gewollt. Die SPD (eigentlich) nicht. Selbst die CSU-Frauen waren (heimlich) dagegen. Nur Seehofer wollte. Der kann jetzt in Bayern weiterzahlen …zum Schaden der Frauen und Kinder. Wie alle Studien belegen. Aber um die Kinder geht es den Vätern des Betreuungsgeldes ja nicht. Die wollen nur Mutti zuhause.

Geht die Homo-Ehe jetzt nach Karlsruhe?

In der Politik findet die Homoehe in Deutschland bis auf Weiteres keine Mehrheit. Doch vielleicht würden die VerfassungsrichterInnen ja anders entscheiden? Die in Queer-Rechten spezialisierte Anwältin Maria Sabine Augstein wäre bereit, die Klage eines Frauen- oder Männerpaares bis nach Karlsruhe zu führen.

Kopftuch: Ein lebensfernes, fatales Urteil

Das Kopftuch ist heute weltweit ein Symbol für die Geschlechter-Apartheid. Wie kommen sechs VerfassungsrichterInnen zu so einem Urteil? Fragt Alice Schwarzer. Der ideologische Krieg um das Kopftuch wird jetzt in jede einzelne Schule getragen werden. Lehrerverbände sind entsetzt über das Urteil aus Karlsruhe.

Fereshta Ludin - die Machtprobe

Die Kopftuch-Entscheidung des Verfassungsgerichtes ist für uns alle von großer Bedeutung.

Editorial von Alice Schwarzer: Nur ein halber Sieg

Es ist ein scheinheiliges Urteil von Karlsruhe zum § 218: eine halbe Niderlage und ein halber Sieg. Haben wir dafür 22 Jahre gekämpft? Für diesen scheinheiligen Kompromiss, der es dem Papst genauso recht machen will wie der mündigen Bürgerin? Gewiss nicht! Aber – unter den herrschenden Umständen hätte es in

Ehefrauen dürfen ihren Namen behalten!

Mehr zum Thema