Erotik

Anzeige

Artikel zum Thema

Königin Hannelore Elsner

Sie stand für Charakter und Sinnlichkeit - und war im Gespräch mit Alice Schwarzer anrührend ehrlich. In der ARD-Mediathek läuft "Lang lebe die Königin!" Es ist Elsners letzter Film. Sie konnte ihn nicht zuende drehen. Große Kolleginnen springen für sie in sechs Szenen ein. Eine Hommage. - Alice Schwarzer sprach mit ihr apropos ihres 60. Geburtstags.

Liebe Elfriede!

Alice Schwarzer gratuliert Elfriede Jelinek zum 70. Geburtstag. Und sie erinnert sich an frühere Begegnungen, vor allem an ein Gespräch von 1989. Darin redet Jelinek sehr offen über sich, ihr Werk und die Welt. „Ich bin eine Frau mit männlicher Anmaßung“, sagt sie. „Mein Problem ist, dass ich so weiblich bin.“

Irmtraud Morgner: Das letzte Interview

Sie war die feministische Trobadora der DDR. 1989 sprach sie kurz vor ihrem Tod über ihre Hoffnungen und Ängste mit EMMA. Alice Schwarzer war seit 1975 eng befreundet mit Irmtraud Morgner, der damals berühmten und heute fast vergessenen Schriftstellerin.

Amanda Palmer strippt weiter

Die Sängerin Amanda Palmer ist Kult, von Berlin bis New York. Bekannt wurde sie mit ihrem Muschi-Song: Maps of Tasmania (siehe Video). Palmers Hauptproblem sind nämlich keineswegs ihre Körperhaare, denn die sprießen. Sondern ironiefreie Feministinnen.

Stripper

Die Chippendales aus den USA sind die erfolgreichste Stripper-Truppe der Welt. Der Damenkegelklub aus Celle übt noch eben das Pfeifen auf zwei Fingern, ein kleines Trüppchen amerikanischer Soldatenfrauen erinnert sich lautstark und mit viel Gelächter an alte Cheer-Ieader-Songs. Das Licht geht aus, Scheinwerfer irren

Ask Alice! Der Unterschied zwischen Sexismus und Erotik?

Hubert, 54, Passau: "Bei uns im Büro arbeiten zwei Frauen, es hängt dort ein Kalender mit halbnackten Männern. Mir gefällt der sexy Frauen-Hintern aus der Unterwäsche-Werbung und wenn meine Freundin Agent Provocateur und einen erotischen Duft trägt. Bitte erkläre mir den Unterschied zwischen Sexismus und Erotik."
Mehr zum Thema