Erwerbsarbeit

Anzeige

Artikel zum Thema

Homeoffice: Ein Pro & Contra

Erleichtert das Homeoffice die vielbeschworene Vereinbarkeit von Beruf und Familie? Zwei EMMA-Redakteurinnen sind sehr unterschiedlicher Meinung! Die eine findet: Ja, nur her damit! Die andere warnt: Das ist gerade für Frauen das alte Rollenmuster. Die eine ist Mutter, die andere nicht.

Homeoffice: Ein Pro & Contra

Das Arbeiten im Homeoffice gilt als eines der Rezepte, um Eltern den Alltag zu erleichtern und mehr Raum für Familienzeit zu schaffen. Arbeitsminister Hubertus Heil will nun sogar ein Recht auf das Arbeiten vom heimischen Schreibtisch aus auf den Weg bringen. Was ist davon zu halten? Ein Pro & Contra.

Der deutsche Sonderweg: Die Reform schlägt zurück

Wie unter dem Vorwand der Hilfe für Prostituierte die Interessen der Zuhälter 150%ig durchgesetzt wurden - und warum das nicht nur die Prostituierten, sondern alle Frauen angeht. Sie kennen das Leben, vor allem das von Frauen. 390 kommunale Beauftragte für Gleichberechtigung (von 1.500 bundesweit) reisen an diesem

Sterneköchin Anna Sgroi

Anna Sgroi macht die besten Ravioli von Hamburg. Und gilt mit ihrer unverfälschten italienischen Küche und ihrem Michelin-Stern als eine der Vorzeigeköchinnen Deutschlands. Das wurde der Sizilianerin nicht in die Wiege gelegt: Mit Zähigkeit und Willensstärke kochte die Quereinsteigerin sich an die Spitze.

Unterhaltsrecht: Auslaufmodell Hausfrau

Seit 1. Januar 2008 ist es in Kraft, das neue Unterhaltsrecht, das eine kleine Revolution ist – nicht nur wegen der Gleichstellung von verheirateten und unverheirateten Müttern (und Vätern). Sondern auch, weil es die Grundfesten der Hausfrauenehe erschüttert. Denn von nun an gilt: "Nach der Scheidung obliegt es

Kochenden Frauen: Wir sind gut!

Von der alltäglichen Fütterung der Lieben zu Hause bis zum gut bezahlten Showkochen der Spitzenköchinnen im Tevau: Hier ist die ganze Palette!
Mehr zum Thema