Familienpolitik

Anzeige

Artikel zum Thema

Mehr Kita-Plätze? Frauen wählen!

Gemeinden, die mehr Frauen in ihren Räten haben, sorgen für eine bessere Familienpolitik, für mehr Kita-Plätze – belegt eine Studie. Na sowas?! Frauen bringen Gemeinden voran. Das Problem: Immer weniger von ihnen wollen in die Kommunalpolitik. Was muss sich ändern?

Rabenvater Staat

Jenna Behrends ist vieles: Juristin, Journalistin, Politikerin, Mutter. Und ­neuerdings auch Buchautorin. Die 29-Jährige stammt aus Niedersachsen, hat in Berlin Jura studiert und ihre Tochter lange allein großgezogen. Für die CDU sitzt sie in der Bezirks­ver­ord­neten­versammlung von Berlin-Mitte. Zu über­regionaler Bekanntheit gelangte Jenna Behrends 2016, als sie die Berliner CDU und deren Vorsitzenden Frank Henkel des Sexismus beschuldigte. Henkel musste sich für anzügliche Bemerkungen entschuldigen und trat wenig später zurück.

"Drohungen kommen immer von Männern"

Städte und Kommunen brauchen mehr Frauen in den Räten, und zwar dringend! Zu dem Ergebnis kam jetzt der Deutsche Städte- und Gemeindebund und will das Leitbild "Frauenförderung in der Kommunalpolitik" ausrufen. Oft sind Frauen näher dran am Leben, sehen schärfer, was sich vor Ort bewegen muss.

Von der Leyen: Die Top-Kandidatin!

Was haben die Deutschen nur immer zu meckern? Und vor allem: Warum kann sich sogar so manche Feministin nicht über eine starke Frau freuen? Alice Schwarzer antwortet. Denn sie findet es großartig, dass Ursula von der Leyen jetzt EU-Chefin ist. Sie ist die Richtige! Und die „Spitzenkandidaten“ waren sowieso an ihr vorbeigegangen.

„Frauen haben kein Pflege-Gen!“

Heute ist Equal Pay Day. Der Tag, bis zu dem Frauen in diesem Jahr quasi umsonst gearbeitet haben. 21 Prozent beträgt die Lohnlücke. Was tun, Frau Zech? Uta Zech ist Präsidentin der „Business and Professional Women“ in Deutschland, die den Equal Pay Day jährlich lancieren. Ihre Antworten sind unbequem.

Ursula von der Leyen: "Ich passe in keine Schublade"

"An mir entzündet sich die Frage: Darf eine Frau mit vielen Kindern erfolgreich im Beruf sein?" sagte Ursula von der Leyen 2006 im Interview mit Alice Schwarzer. Als CDU-Familienministerin war sie die irritierendste Rollenbrecherin im Kabinett - und schrieb mit Elterngeld und Vätermonaten Frauengeschichte. Ein Interview-Auszug.
Mehr zum Thema