Fotografin

Anzeige

Artikel zum Thema

Helga Paris: Ihr Blick

Die Ostberliner Fotografin wiederentdeckt! Helga Paris erhält am 12. Januar den Kulturpreis der „Deutschen Gesellschaft für Photographie“ für ihr Lebenswerk.

Ihr Blick auf Menschen

Anja Niedringhaus hat auch im Krieg meist Anderes gesehen als ihre Kollegen. Sie ist keine klassische Kriegsreporterin, sondern eine Menschenseherin. Jetzt ist in Köln ­erstmals eine Retrospektive der 2014 Ermordeten zu sehen. Ihre Kollegin Bettina Flitner hat sich die Bilder genau angesehen.

Bettina Rheims: Die Frau als Freier

Ihr erstes Buch hieß "Latin lover" und kokettierte mit padophiler Androgynitat. Ihr zweites Buch heißt "Chambre close", und die Anspielung ist eindeutig: Maison close, geschlossenes Haus, nennen die Franzosen ein Bordell. In ihre "geschlossenen Zimmer", Hotelzimmer in Paris, holte die

Frauen in der Fremde

Schon Anfang des Jahrhunderts schrieb sie über Schleierzwang in Algerien und Prostitution in Japan, über hosentragende Nomadinnen in Lappland und zigarrenrauchende Händlerinnen in Burma. Die Fotos und Feuilletos der Wiener Reisejournalistin Alice Schalek waren lange verschwunden. Jetzt zeigt das Hamburger

Claude Cahun: „Ich sehe mich, also bin ich"

Wer ist Claude Cahun? Frau oder Mann? Oder weder noch - eben einfach ein Mensch jenseits der Geschlechterrollen? Nach fast einem halben Jahrhundert wurde die Künstlerin wiederentdeckt. Die meisten ihrer Fotos und Texte vernichteten die Nazis. Was blieb, ist überwältigend modern und hochaktuell.

Ausstellung: Diane Arbus in Berlin

Diane Arbus hat unseren Blick auf Menschen verändert (oft unbewusst). Jetzt ist erstmals in Deutschland in Berlin eine Ausstellung zu sehen mit ihrem Werk und Dingen ihres Lebens. Die Ausstellung der Fotografien von Diane Arbus wurde in Paris konzipiert und tourt zurzeit durch Europa. Jetzt ist sie in Berlin zu
Mehr zum Thema