Frauenhass

Anzeige

Artikel zum Thema

Attentat in Würzburg: Motiv Frauenhass!

Der Attentäter von Würzburg ermordete und verletzte fast ausschließlich Frauen. Warum nennt eigentlich niemand sein Motiv beim Namen? Ausgerechnet beim Frauenhass, dem Kern islamistischer wie rechter Ideologie, existiert ein bedrückender blinder Fleck. Das hat System.

Was ist Milas Vergehen?

Die 18-jährige Deutsch-Französin hat über 50.000 Hassbotschaften und Morddrohungen bekommen. Milas Verbrechen: „Gotteslästerung“. Sie hatte nach einer Provokation im Internet den Islam beschimpft. Sie musste ihre Schule verlassen und lebt seither anonym. Doch sie wehrte sich. Jetzt wurden die ersten Täter verurteilt.

Femizide: Klage gegen Österreich!

Der einschlägig als Frauenhasser bekannte „Bierwirt“ hat nun seine Ex-Freundin getötet. Österreich debattiert: Warum werden solche Frauenmorde nicht verhindert? Zwei Frauen haben die Republik jetzt verklagt: Weil Polizei und Staatsanwaltschaft „ihrer Schutzpflicht nicht nachkommen“. Was jetzt passieren soll.

Hatespeech: Wer schützt die Frauen?

Im dem Gesetzentwurf gegen „Verhetzende Beleidigung“ kommen viele vor - nur die Frauen nicht. Das kann nachgeholt werden. Handeln Sie, Frau Ministerin Lambrecht! Wer jemanden wegen seiner Rasse oder Religion, wegen Behinderung oder sexuellen Orientierung verhöhnt, wird künftig bestraft. Nur die Kategorie Geschlecht fehlt.

Hassverbrechen: Und die Frauen?

Die „Verhetzende Beleidigung“ soll nun eine Straftat werden. Juden, Muslime, Menschen mit Behinderung oder Homosexuelle können dadurch schneller klagen. Schließlich bilden sie eine Gruppe. Und Frauen? Die weltweit größte verfolgte Gruppe kommt in dem Gesetzentwurf nicht einmal vor. Es ist ein Skandal!

Das Sofa-Gate

Präsident Erdoğan verweist die EU-Chefin Ursula von der Leyen bei Spitzentreffen in Ankara aufs weit entfernte Sofa. Die Hand musste er ihr auch nicht geben. Corona. Diese Provokation setzt nach dem Rückzug Erdoğans aus der Istanbul-Konvention für Frauenrechte noch eins drauf. Passt.
Mehr zum Thema