Frauenrechte; Islam

Anzeige

Artikel zum Thema

Die Burkini-Shows an der Côte d'Azur

Eine amerikanische Journalistin enthüllt: Die allsommerlichen Fälle von Musliminnen, die im Burkini baden wollen, aber nicht dürfen, sind inszeniert - von Medien. Sie haben die Meldung vom Loch Ness ersetzt: die Bilder von geächteten Musliminnen am Strand. Was wirklich dahinter steckt berichtet die "New York Times"-Autorin Emma-Kate Symons.

Islamismus-Kritik trotz Gegenwind

Astrid ist Gleichstellungsbeauftragte. Sie wünscht sich eine offenere Debatte über Frauenrechte im Islam - und über den Islamismus. Denn das Schweigen im Namen der Political Correctness, gerade in linken Kreisen, geht vor allem auf die Kosten der Frauen aus den Communities und in den Flüchtlingsunterkünften.

„Die Wahl zwischen Pest und Cholera“

Kommunalwahlen in der Türkei: Vor den Präsidentschaftswahlen im August sind sie ein Test. Wackelt Premierminister Erdogan? Necla Kelek berichtet. Zur Zeit liefert sich der islamistische Präsident einen Machtkampf mit dem Prediger Fethullah Gülen. Unter die Räder kommen dabei die Frauenrechte.

Keine Waffen für Islamisten in Syrien!

Man musste nicht Hellsehen können, um schon zu Beginn des Konfliktes in Syrien im April 2011 zu befürchten: Es kann nur schlimmer werden. Denn auf den gewählten, gewohnt autokratisch agierenden Präsidenten Assad würde ja keinesfalls eine Demokratie folgen, sondern ein islamistischer Gottesstaat.

Hilferuf von Iranerinnen

Während ich diesen Text tippe, sitze ich am Mittelmeer - über mir blauer Himmel, vor mir ein blaues Meer. Zur selben Zeit kämpfen ein paar tausend Kilometer weiter im Iran Frauen und Männer, die sich nicht länger dem Terror im Namen Allahs beugen wollen, um ihre Freiheit und ihr Leben. So grausam und ungleich