Freiheit

Anzeige

Artikel zum Thema

Ein selbstbestimmtes Leben

Monireh Kazemi floh Mitte der 1980er Jahre aus Iran und fand in Deutschland eine Heimat. Doch die Rechte, die ihr als Frau hier eine neue Freiheit gaben, sieht sie heute in Gefahr.

Alternativer Nobelpreis

Die iranische Menschenrechtsanwältin kämpft unter Einsatz ihres Lebens für Gerechtigkeit. Noch immer sitzt sie im Gefängnis. Der Preis ist ihre letzte Chance. Die Weltpolitik muss endlich handeln. Auch Deutschland drückt für die Geschäfte mit den Mullahs beide Augen zu. Exil-IranerInnen starten Demo.

Die Georgierinnen kommen!

Länderschwerpunkt der diesjährigen Buchmesse ist Georgien. Die Georgierin Nino Haratischwili schreibt hier einen Brief „An meine Tochter“. An alle Töchter! Ihr neuer Roman ist gerade erschienen – und die etlicher weiterer Georgierinnen. Fünf von ihnen werden in der aktuellen EMMA vorgestellt.

Christine Thürmer: Einmal um die Welt!

Christine Thürmer schmiss vor 14 Jahren ihren Job als Unternehmensberaterin. Seither ist sie 45.000 Kilometer gewandert. In ihrem neuen Buch gibt sie Tipps von Isomatte bis Bärenbegegnung. Und für EMMA erklärt sie, warum Frauen beim Langstreckenwandern Vorteile haben - und warum das Wandern so glücklich macht.

Ex-Musliminnen in Gefahr: Gerettet?

Meera Jamal, 34, ist Journalistin und 2008 von Pakistan nach Deutschland geflohen. Rana Ahmad, 30, ist 2015 aus Saudi-Arabien geflüchtet, wo ihre Familie lebt. Beide sind nicht gläubig. Das war für sie in ihrer Heimat lebensgefährlich – aber auch in Deutschland werden sie deswegen bedroht. Von anderen Flüchtlingen.

Trump & Erdogan bekämpfen!

Alice Schwarzer über zwei Autokraten, die Allah bzw. Gott als Argument für ihre Herrschaft missbrauchen: Donald Trump und Recep Tayyip Erdogan. Der eine in Amerika, der andere in der Türkei. Die Frauenrechte werden als erste gekappt - danach folgt die Entmündigung aller Freiheitsliebender.
Mehr zum Thema